Das umfangreichste Baulexikon im Internet

A| B| C| D| E| F| G| H| I| J| K| L| M| N| O| P| Q| R| S| SCH| ST| T| U| V| W| X| Y| Z
Suchbegriff:
 

Schwefelbeton

Fachbeiträge lesen:
» Ausführliche Fachinformation über Beton
» Massiv bauen - mit Beton oder Mauerstein?
» Betonsanierung - wie geht das?
» Gebäude-Fundamente schnell erstellen

Helfen Sie mit!
» Ergänzungsvorschlag
» Verbesserungsvorschlag

Schwefelbeton entsteht aus einem Heißgemisch von Schwefelzement und Betonzuschlägen. Die Herstellung erfolgt bei einer Mischtemperatur zwischen 125 und 140 °C. Der Beton zeichnet sich durch seine hohe Festigkeit und seine hohe Korrosionsbeständigkeit aus. Ein weiterer Vorteil von Schwefelbeton ist seine Frühfestigkeit. Dadurch ist der Einsatz von Schwefelbeton in Bereichen mit kurzen Bauphasen möglich. Die Güte und die Dauerhaftigkeit sind abhängig von der geeigneten Zusammensetzung, der Mischtemperatur und der einwandfreien Verarbeitung des Gemisches. Schwefelbeton kommt bisher noch relativ selten zum Einsatz, was auch an seinem hohen Preis liegen mag. Mögliches Einsatzgebiet ist der Industriebau, insbesondere dort, wo aggressive Chemikalien und grundwasserschädliche Stoffe zum Einsatz kommen bzw. gelagert oder umgefüllt werden. Weiteres mögliches Einsatzgebiet ist der Kanalbau.


© Copyright by pw-Internet Solutions GmbH

  Suchen:
 
Bona Holzpflege
Teckentrup
Bausep
VELUX
Vorwerk Teppich
Heuschkel