Das umfangreichste Baulexikon im Internet

A| B| C| D| E| F| G| H| I| J| K| L| M| N| O| P| Q| R| S| SCH| ST| T| U| V| W| X| Y| Z
Suchbegriff:
 

Schallabsorptionsplatte

Fachbeiträge lesen:
» Schallschutz im Wohnungsbau
» Schalldichtes Musikzimmer

Helfen Sie mit!
» Ergänzungsvorschlag
» Verbesserungsvorschlag

Unter dem Oberbegriff "Schallabsorptionsplatte" werden alle Platten zusammengefasst, die die Fähigkeit der Schallabsorption besitzen. Somit gibt es sehr unterschiedliche Schallabsorptionsplatten. So gibt es zum Beispiel Platten aus Polyurethanschaumstoffen mit Noppen- oder Pyramidenstruktur. Weiterhin gibt es Platten mit einem Kern aus Holz und Harz oder aus Holzfasern und Zement und einer Oberfläche aus Naturholz. Je nach gewünschter Schallabsorption sind die Platten mit unterschiedlichen Perforationsarten erhältlich. Auch Schallabsorptionsplatten aus verdichteten Mineralfasern und einer Oberfläche aus fiberglasverstärktem Gewebe sind im Handel erhältlich. Schließlich werden auch Schallabsorptionsplatten aus Flachsfasern angeboten. Die Funktionsweise von Schallabsorptionsplatten basiert darauf, dass Schallwellen, die auf die Platte auftreffen, diese nicht in Schwingung versetzen können. Dies wird durch poröse Materialien und Peforationen erreicht. Die Luft in den Hohlräumen wirkt dann wie eine Feder.


© Copyright by pw-Internet Solutions GmbH

  Suchen:
 
Päffgen - dachbaustoffe.de
Westfalia
Zapf Garagen
Burg-Wächter
Renopan
Treppenmeister