Nutzgarten

Obstbäume und Obststräucher richtig düngen

Wer einen kleinen Garten hat, sollte doch einen Obstbaum und zwei bis drei Beerensträucher pflanzen. Nichts ist schöner, als das Meer von Blüten bei Apfel-, Kirsch- oder Pflaumenbäumen! Wer einen großen Garten hat, kann aus ihm richtig schöne Ernteerträge erzielen. Richtig gelagert, schmeckt der Apfel aus dem eigenen Garten auch noch im Dezember schön knackig. Und selbst gemachtes und in Gläser abgefülltes Pflaumenmus macht (nicht nur) Kindern das ganze Jahr über Appetit. Doch wie und wann d... weiter

Bauplan Frühbeet: Kinderstube für die Pflanzen

bauplan_fruehbeet.jpg

Schon im März können Sie die ersten Pflanzen in unserem Frühbeet säen. Wer direkt ins Freiland säen und pflanzen möchte, muss sich noch bis Mitte Mai gedulden. Dann können Sie sich mit einem Pflanztisch das Umtopfen leicht machen. Im Sommer ist das hochgelegte Beet ein idealer Platz, um Gartenkräuter und Gartenwerkzeug unterzubringen: bei der Kräuterpflege entfällt das Bücken, beim Werkzeug das Suchen. Die meisten Teile unseres Beetes bestehen aus 18 mm dicken wasserfest verleimten Sperrholz... weiter

Mit 7 Tipps zum erfolgreichen Kompost

kompost01.gif

Deutschlands Bau- und Gartenmärkte verkaufen jedes Jahr Tonnen an Dünger, Garten- und Blumenerde, die sich eigentlich auch selber produzieren ließe. Wahrscheinlich ist der Erde aus dem Baumarkt sogar der Humus aus den großen Kompostieranlagen der Entsorger beigemischt. So zahlt der Kunde im Prinzip doppelt für die Nährstoffe im Garten.Kartoffelschalen, Kaffeefilter, Gartenschnitt — im Laufe eines Jahres kommt eine enorme Menge an Bioabfall zusammen, der häufig im Hausmüll oder der braunen To... weiter

Mobiles Gewächshaus schützt Kübelpflanzen vor Kälte und Frost

mobiles-gewaechshaus.jpg

Mediterrane Kübelpflanzen lassen das Herz eines jeden Gartenliebhabers höher schlagen. Sobald sich aber der Winter auf leisen Sohlen nähert, sollte man sich um eine effiziente Überwinterung von Oleander, Zitruspflanze und Co. kümmern. Eine optimale Lösung bietet das mobile Gewächshaus Florino aus dem Hause Rescue-Trade. Ausgestattet mit einer speziellen, doppellagigen PVC-Folie und einer besonders gut isolierten Bodenmatte mit Thermoschaum-Elementen, widersteht es problemlos UV-Strahlen, W... weiter

Kompostieren - Geld sparen und den Gartenboden verbessern

Kompostieren wird immer beliebterEin Drittel des Hausmülls besteht heute aus organischen Abfällen. Kein Wunder, dass viele Städten und Gemeinden schon vor Jahren die "Biotonne" eingeführt haben, durch die diese Art von Abfällen problemlos und auf eine natürliche Weise "wiederverwertet" werden können. Aber auch das Kompostieren dieser Abfälle im eigenen Garten erfreut sich zunehmender Beliebtheit, zumal sich herumgesprochen hat, dass dieser Vorgang normalerweise problemlos und geruchsfrei von... weiter

Einen Bauerngarten anlegen: Ein Gemüsegarten wie „Kraut und Rüben“ bietet natürlichen Schutz vor Schädlingen

schaedlingsbekaempfung.jpg

Das eigene Gemüsebeet ist häufig der ganze Stolz des Hobbygärtners. Umso ärgerlicher ist es, wenn er dann Schädlingsbefall feststellt und seine Ernte in Gefahr sieht. Natürlich könnte man dann zur Chemie-Keule greifen, aber „Bio“ sind Obst und Gemüse dann nicht mehr. Auch gibt es häufig „Kollateralschäden“ und mit den Schädlingen verschwinden auch die nützlichen Insekten. In der Folge ist noch mehr Chemie von Nöten. Doch dagegen ist ein Kraut, bzw. zahlreiche Kräuter gewachsen. Starkem Schä... weiter

Die Heilwirkung von Kräutern

Viele unserer User haben ein Garten, einen Balkon oder eine Terrasse. Aber auch die Fensterbank ist absolut geeignet, um dort Kräuter in Blumentöpfen heran zu ziehen. Kräuter (natürlich nicht alle!) haben eine Heilwirkung, wie es etwa der Dichter Karl Heinrich Waggerl beschrieb: „Die Kraft, das Weh im Leib zu stillen, verlieh der Schöpfer den Kamillen.“ Allseits bekannt auch durch den Film mit Barbara Sukowa als Hauptdarstellerin ist Hildegard von Bingen, die man im Katholizismus als ... weiter

Mit Amboss-Astschere Obstbäume schneiden

gartenschere01.jpg

Manche Gartengewächse wachsen auch ohne "Schnitt und Erziehung" zu attraktiven Pflanzen heran. Doch viele Bäume, Sträucher oder Hecken müssen regelmäßig und zur rechten Zeit geschnitten werden. Vor allem Obstbäume und -sträucher benötigen eine ständige Pflege, um eine reiche Ernte zu bringen. Auslichtungsschnitte bei Kern- und Steinobstsorten erfolgen in der kalten Jahreszeit ab November bis in den Februar. Eine Ausnahme bilden Kirschen und Pfirsiche: Sie werden direkt nach der Ernte im ... weiter

Mini-Gewächshaus für zarte Pflanzen

Wir fangen alle mal klein an: Frisch ausgesäte Pflanzen brauchen einen besonderen Schutz... weiter

Bio-Gemüse gedeiht im Gewächshaus auch spät im Jahr

„Bitte Bio“, ruft die Stimme unserer Gesellschaft. Das Anpflanzen, das Pflegen und nicht zulet... weiter

Krankes Laub nicht in den Komposter

Laub, das von Mehltau, Rost oder Sternrußtau befallen ist, soll man nicht in den Komposter werf... weiter

365 Tage Gartenspaß — Alugewächshaus mit patentiertem Montagesystem macht's m...

Mit einem Gewächshaus wird der Traum von 365 Tagen Gartenspaß wahr. Aluminiumgewäch... weiter

Gewächshaus bauen: Alugewächshaus garantiert 365 Tage Gartenspaß

Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt,... weiter

Flagge zeigen bei Kräuter und Co.

Petersilie, Kürbis oder Ringelblume? Damit Sie den Überblick behalten, welches Pflänzchen... weiter

Schädlingsfrei süße Sommerfrüchte genießen

Während Marienkäfer, Schmetterlinge und Wildbienen gern gesehene Gäste im Garten sind, fürchten ... weiter

Kräutersäckchen gegen Motten

Motten meiden Schränke, die regelmäßig gelüftet werden. Auch Gerüche von bestimmten Kräutern be... weiter

Alles Wissenswerte zum Nutzgarten für Kräuter, Obst und Gemüse

Planst du deine Selbstversorgung durch einen Obst-, Gemüse- oder Kräutergarten? Wir wollen dich mit nützlichen Tipps, Informationen und Anleitungen bei der erfolgreichen Umsetzung deines großen oder kleinen Nutzgartens unterstützen.

Das Jahr im Obst-, Gemüse- und Kräutergarten kann frühzeitig geplant werden und dafür eignet sich ein Gartenkalender. Er verleiht dir zu jeder Zeit den Überblick, welches Gemüse wann ausgesät werden muss und welche Pflanzen sich vertragen.  Wir erklären dir auch, wie du Obstbäume und Beerensträucher richtig düngst. Und mit dem gezielten Einsatz von Kräutern lassen sich Schädlinge ganz natürlich von Gemüsepflanzen fernhalten. Wir zeigen dir Schritt-für-Schritt den Weg zum eigenen Bauerngarten. Kräuter-Freunden erklären wir die Wirkung von Heilkräutern, die man im Garten oder auf dem Balkon heranziehen kann. Durch Kompostieren schonst du nicht nur die Umwelt, sondern verbesserst auch den Gartenboden. Zur Wahl stehen offene und geschlossene Kompostbehälter. Alternativ kannst du eine Kompostanlage für deinen Garten auch selber herstellen. Auch wenn im Kompost ein sensibles Ökosystem vorherrscht, ist ein funktionierender Komposthaufen kein Hexenwerk. Mit unseren Tipps haben auch Anfänger gute Chancen, erfolgreich Humus zu produzieren.