Hecken und Sträucher

Wenn die Heckenhöhe den Nachbarn ärgert

buchenhecke.jpg

Streit an der Gartenhecke gibt es in vielen Siedlungen. Manchmal ist genau diese Hecke der Auslöser dieses Streits. Denn wie hoch eine Hecke sein soll, welchen Abstand zu Grundstücksgrenze sie haben darf und wann diese zu schneiden ist - darüber gehen die Ansichten der Betroffenen oft weit auseinander. Dabei existiert dieser Streit sicherlich schon seit es Hecken gibt. Und so fehlt es auch nicht an gesetzlichen Regelungen. Weil es sich dabei um Ordnungsrecht handelt, fällt die Regelung in di... weiter

Die richtigen Heckensträucher auswählen

hecken2-f.jpg

Dieser Beitrag beschäftigt sich ausschließlich mit Hecken, die vor allem dem Sichtschutz und/oder als Zaun-Ersatz der Einzäunung eines Grundstücks dienen. Die sogenannte freiwachsende oder Blütenhecke wird in unserem Beitrag "Mit Heckengehölzen monatelang ein Blütenmeer" behandelt. Und auf Sträucher wie den üppig weißblühenden Spier"baum" gehen wir auch nicht ein, denn dieses Gehölz ist nur für niedrige Hecken bis etwa ein Meter Höhe gut geeignet. Fast alle dickleibigen Gartenbücher untersch... weiter

Hecke kahl oder abgestorben, was kann man tun?

hecken8.jpg

Nicht gerade selten sind Laubhecken unten kahl geworden, der Fachmann spricht von Verkahlung. Oder es sind ganze Pflanzen abgestorben. Das Foto zeigt als Musterbeispiel, wie man es nicht macht. Links ist die Hecke noch grün, hier wurde der robuste und schnell wachsende Liguster gepflanzt. Rechts daneben die Thujabäumchen sind tot - sie wurden von den stärkeren Laubgehölzen in dieser Hecke buchstäblich erdrückt. Die Gründe für verkahlte oder abgestorbene Heckenpflanzen können jedoch s... weiter

Pflanzabstände von Hecken - eine Wissenschaft für sich

Pflanzabstände sind für fast jedes Bundesland im Nachbarschaftsrecht unterschiedlich geregelt. Wer dagegen verstößt und seinem Nachbarn zu nahe kommt, muss damit rechnen, die Pflanzen versetzen und zurück schneiden zu müssen - und nicht jedes Gewächs verträgt diese Behandlung. Daher raten ARAG Experten Gartenbesitzern, sich unbedingt an die regional vorgegebenen Pflanzabstände zu halten und den Platz zur Grenze eher zu großzügig als zu knapp zu bemessen. Probleme zwischen Nachbarn treten... weiter

Buchsbaum, Kirschlorbeer oder Buchenhecke schneiden - wann, Hand-, Elektro- oder Benzinheckenschere, in welcher Form?

hecken7-c.jpg

Nadelholzhecken (Thuja, Zypressen) müssen einmal jährlich geschnitten werden, Hainbuchen und andere Laubgehölze zweimal im Jahr. Aber wann? Für Nadelgehölze erfolgt der Schnitt im Juli/August, für Laubgehölze im Ende Juli und im Winter. Diese Termine werden von Baumschulen empfohlen und sie gelten für bereits gut angewachsene Hecken. Bei frisch gepflanzten Laubhecken werden die im Herbst gepflanzten Gehölze im folgenden Frühjahr um ein Drittel gekappt. Doch auch hier Achtung, denn es k... weiter

Bodenvorbereitung für Heckenpflanzung

https://drive.google.com/a/neuraum.com/file/d/0B7UssOqJbXn3WkVkazlGQ3F1WDA/view?usp=sharing

Die vom Autor vorgestellten Gehölze für eine Hecke wachsen im Prinzip in jedem (gut aufbereiteten) Boden und in der Sonne ebenso wie im Halbschatten. Auch sind diese Gehölze wind- und sturmerprobt. Allerdings kann auch ein balliertes Gehölz kläglich eingehen, wenn man das Verbessern des Bodens vergißt. Liegt Ihr Haus und damit der Garten in einem Neubaugebiet, dann müssen Sie damit rechnen, dass Planierraupen, Kranwagen und dergleichen den Boden extrem verdichtet haben. Das wird in der ... weiter

Ballenware, Containerware, wurzelnackte Pflanzen und die ideale Pflanzzeit

Ballenware, das sind Gehölze und Bäumchen, die "verschult" - also auf dem Feld (mehrfach) umgesetzt worden sind. Verschulte Gehölze wachsen wesentlich besser an, als nicht verschulte. Eine vier Meter hohe Leyland-Zypresse, die mehrfach verschult und mit Wurzelballen ausgegraben worden ist, kann trotz ihres zentnerschweren Gewichts unbedenklich im Herbst oder Frühjahr verpflanzt werden. Der gleiche Baum, jedoch nicht verschult, eignet sich nur noch als Schnittware für Friedhofsgärtnereie... weiter

Stauden pflanzen und pflegen

stauden.png

■ Pflanzung ■ Pflege ■ Richtlinien zur Anordnung von Stauden ■ Bio-Tipp Stauden sind Pflanzen mit ausdauerndem Wurzelstock. Sie treiben viele Jahre lang jedes Frühjahr aus, blühen und treten ab Spätherbst in die Winterruhe. Einige Stauden, wie z.B. bestimmte Gräserarten, bleiben auch im Winter grün. Auch Zwiebelblumen, Dahlien und Seerosen gehören zu den Stauden. Die meisten Stauden sind winterhart und werden bewurzelt im Container geliefert. Wenn der Versand in die Ruhezeit ... weiter

Rankgewächse pflanzen und pflegen

Kletterpflanzen verkleiden Hauswände, kahle Mauern, Zäune, Pergolen und Lauben mit Blättern und B... weiter

Hecken als Sichtschutz anlegen und schneiden

■ Das Nachbarschaftsrecht beachten ■ Die richtigen Heckensträucher auswählen ■ Ballenware, ... weiter

Heckensträucher richtig pflanzen und einschlämmen

Bewährt hat sich das Ausheben eines trapezförmigen, durchgehenden Grabens und nicht das Budd... weiter

Schwarze Rhododendron-Knospen wegschneiden

Der in vielen Farben im Frühling und Frühsommer blühende Rhododendron ist einerseits eine Zier f... weiter

Kahle Sträucher mit der „schwarzäugigen Susanne“ verkleiden

Bestimmte Sträucher haben es schon einmal an sich, oben auszutreiben und unten zu verkahlen,... weiter

Frischer Antrieb für den Buchsbaum

Ob als dekorative Heckenpflanze, formvollendet geschnitten im Kübel oder als lebender Sichtsch... weiter

Hecken und Sträucher

Hecken und Sträucher sind ideale Lösungen für Sichtschutz, Struktur und Begrenzung im Garten. Die optimale Pflanze passt zu den jeweiligen Boden- und Standortverhältnissen. Ob grün, blühend oder duftend – mit Tipps, Informationen und Anleitungen wollen wir dich bei der Planung, Pflanzung und Pflege von Hecken und Sträuchern unterstützen.

Normale Hecken werden zwischen Laubhecken und Hecken aus Nadelgehölzen unterschieden, wobei letztere auch als immergrüne Hecken bezeichnet werden. Wir helfen dir, die richtigen Heckensträucher auszuwählen. Ist der Gartenboden ein ehemaliger Ackerboden, hast du meistens die gute Karte gezogen. Jedoch sind lehmige Ackerböden ebenso von Übel, wie sandige. Wir verraten dir die optimale Bodenvorbereitung für Heckenpflanzung. Hecken und Sträucher werden häufig viel zu dicht zu gepflanzt. Das bedeutet, dass sich die Pflanzen gegenseitig Licht und Bodennährstoffe wegnehmen. Du solltest stets den idealen Pflanzabstand beachten. Und nicht gerade selten sind Laubhecken unten kahl geworden, der Fachmann spricht von Verkahlung. Oder es sind ganze Pflanzen abgestorben. Bei uns erfährst du, was du tun kannst, wenn deine Hecke kahl oder abgestorben erscheint. Nadelholzhecken wie Lebensbaum-Hecken und Zypressen müssen einmal jährlich geschnitten werden. Buchenhecken, Buchs und andere Laubgehölze sogar zweimal im Jahr. Am leichtesten geht die Arbeit mit einer Elektro- oder Benzinheckenschere von der Hand. Bei uns findest du alles zur Heckenbeschneidung. Die Höhe der Hecke an der Grundstücksgrenze sorgt regelmäßig für Streit zwischen Nachbarn. Dabei existieren in den meisten Bundesländern klare Regeln für die Heckenhöhe und den nötigen Abstand zur Grundstücksgrenze.