Blumen

Rosen pflanzen - aber wie?

rosen04.jpg

Rosen kann man immer pflanzen - wenn sie aus dem Container kommen und nur noch in aufgelockertes Boden eingegraben werden müssen.  Aber  nicht gerade wenige Hobby- und Berufsgärtner stehen der "Containerware" kritisch gegenüber, weil diese Pflanzen in speziellen Substraten gezüchtet werden und weil sie natürlich wesentlich teurer sind. Sehr oft hat eine Container-Rose tatsächlich Probleme, in fremden Böden gut zu gedeihen. Sie erlebt sozusagen einen Kulturschock, wenn die Wurzeln auf ... weiter

Hortensien - zauberhafte Blütenpracht im Garten

samthortensie.jpg

Die Hortensie gehört zu den spektakulärsten und farbenprächtigsten Pflanzen, die Sie in Ihrem Garten zum repräsentativen Blickfang werden lassen können. Das ursprüngliche Habitat der Hortensien sind die warmen Regionen in Ostasien und Nordamerika. Bereits im 18. Jahrhundert erlangten sie in Europa Bedeutung und Aufmerksamkeit und gehören zu den "Importen" der Pflanzenwelt, die noch heute populär und in ihrer Beliebtheit steigend sind.Nicht nur im Garten, sondern auch auf dem Balkon und in de... weiter

Kirschlorbeer verdrängt andere Gehölze

Kirschlorbeer

Wessen Grundstück an ein Industriegelände anschließt oder einen sonstigen unerfreulichen Ausblick bietet, will so schnell wie möglich einen ebenso dichten wie hohen grünen Sichtschutz anpflanzen. Die Baumschulen verkaufen da gerne den Kirschlorbeer, der erstens immergrün, zweitens extrem schnellwachsend und drittens problemlos in fast allen Böden ist. Diese Argumente sind richtig, aber die Nachteile werden natürlich nicht genannt — schließlich will ein Gartencenter oder eine Baumschule ja... weiter

Hortensien sind eine Blütenpracht in allen Farben

hortensien_05.jpg

In Opas Garten war sie unverzichtbar, dann galt sie eines Tages als altmodisch und verschwand fast aus Deutschlands Gärten — die Hortensie. Inzwischen hat sie wegen ihrer Robustheit, Farbenpracht und Blühdauer die Gärten und Vorgärten zurück erobert und lacht im Sommer sechs Wochen lang und länger in rosa, rot, blau, weiß, cremefarben oder zweifarbig den Betrachter an. Sie sind also wahre Idealpflanzen, zumal sie wenig Pflege brauchen. Und sie sind eine Alternative zu den öden Vorgärten aus ... weiter

Blumenzwiebeln und Knollengewächse

blumenzw.gif

Groß ist die Zahl der Blumen, die Jahr für Jahr aus Knollen oder Zwiebeln neu austreiben. Sie alle gehören zu den mehrjährigen Stauden. Viele sind winterhart, wie Tulpen, Narzissen und Lilien. Andere, wie Dahlien, Canna, Knollenbegonien oder Gladiolen müssen im Herbst ausgegraben werden. Ihre Zwiebeln oder Knollen überwintern im Haus.Sommerblüher (Frühjahrspflanzung)Holländische Iris, Gladiolen, Ranunkel, Freesien, Knollenbegonien, Anemonen, Dahlien, Lilien, Canna und Indisches Blumenrohr. weiter

Spatiphyllum blüht auf einmal wie wild — wie das?

spatiphyllum02.jpg

Die Spatiphyllum gehört zu den bevorzugten "Geschenkpflanzen", die immer dann übergeben werden, wenn man nicht so recht weiß, was man zu irgendwelchen mehr oder weniger feierlichen Anlässen schenken soll. Die Beschenkten haben dann, wie man in einschlägigen grünen Foren nachlesen kann, mehr Pech als Glück mit den Pflanzen. Bei dem einen blühen sie nicht — oder nur selten. Bei dem anderen lassen sie die Köpfe hängen. Hier der Erlebnisbericht unserer Userin Anna Hirsch, die ihre... weiter

Mit farbigen Gartenhölzern zu stimmungsvollen Akzenten

pnz-gartenbereich.jpg

So farbenfroh wie die derzeitige Mode kann es auch bei der Gestaltung des heimischen Gartens zugehen: Ohne großen Aufwand untermalen blühende Pflanzen und lasierte Gartenhölzer die lebensfrohe Stimmung ihrer Besitzer. Mit dem passenden Anstrich werden Sitzplätze, Lauben oder Carports zu kontrastreichen Akzenten in grünen Oasen. Dabei sollten neben dem passenden Farbton auch die Inhaltstoffe des Anstrichs stimmen, damit sich besonders Kinder und Haustiere hier unbeschwert aufhalten können... weiter

Rhododendren, Azaleen und Eriken

rhodo.gif

Rhododendren können sehr alt werden, wenn die Wachstumsbedingungen stimmen. Pflanzen Sie diese prächtigen Blütensträucher deshalb nicht an ungeeignete Plätze. Dann währt die Freude nur kurz und die Enttäuschung ist groß. Die vielseitigen Azaleen gehören ebenfalls zur Rhododendron-Familie und wollen ähnlich behandelt werden.Boden und StandortAls sogennante Moorbeetpflanzen brauchen Rhododendren, Azaleen und Eriken einen sauren, humosen, kalkfreien Boden. Eventuellen Kalkgehalt im Boden folgen... weiter

Rosen richtig pflegen und vor Krankheiten schützen

Die Rose ist wohl die beliebteste Blume der Welt. Zahlreiche Märchen, Legenden, Geschichten, S... weiter

Taglilien nicht an Wegrändern pflanzen

Die Taglilie gehört zu den attraktivsten Pflanzen des Gartens. Das hat drei Gründe. Erstens bi... weiter

Rosen pflanzen und pflegen

Die Vielfalt der Rosen ist groß. Sie reicht von Zwergrosen über üppige Büsche bis zu den Kletterr... weiter

Blumen gießen im Urlaub

Sie wollen einige Tage verreisen? Dann legen Sie nasse Schwämme auf die Töpfe. Die Schwämme g... weiter

Blumenerde portionsweise aus dem Sack

Wie man einen Sack mit Blumenerde öffnet, weiß man natürlich. Aufstechen mit dem Spaten oder m... weiter

Blumenvase nicht sauber zu bekommen

Sie bekommen Ihre Blumenvasen durch die engen Öffnungen fast nicht sauber? Dann füllen Sie doch ... weiter

Innenseite der Blumentöpfe verkalkt

Die Innenseite Ihrer Blumentöpfe ist immer wieder verkalkt? Dann sprühen Sie doch mal Kalklöser ... weiter

Pflanzen für den heimischen Garten

Wenn Sie einen eigenen Garten haben, dann wollen Sie aller Wahrscheinlichkeit nach eine blühe... weiter

Schnittblumen aus dem eigenen Garten

Bei Blumen kommt es darauf an, wann sie geschnitten werden: Vollerblühte Blumen sollten am früh... weiter

Herbstzeit ist Rosenzeit

Der Oktober bietet meist die letzten schönen Tage, um noch ausgiebig im Garten zu arbeiten und i... weiter

Schöne Blumen aus dem heimischen Baumarkt oder Floristikspezialisten

Ein Blumengeschenk kommt immer gut an und bringt viel Freude. Es gibt zahlreiche Anlässe, zu den... weiter

Winter-Garten: Welche Pflanzen eignen sich im Winter für den Garten?

Das Laub fällt von den Bäumen und die Vielfalt an bunten Blumen schwindet. Zwar bäumt sich die... weiter

Blumen

Ein reich und bunt bepflanzter Garten mit Blumen in vielen Farben und Formen – das ist ein wunderschöner Anblick. Mit unseren Tipps, Informationen und Anleitungen wollen wir dich bei deiner Blumenplanung, -pflanzung und -pflege durch das ganze Jahr hinweg unterstützen.

Frühling ohne Frühblüher? Blumenzwiebeln von Tulpen, Narzissen, Lilien und Schneeglöckchen sind winterhart und sollten schon im Herbst gepflanzt werden. Andere Blumen wie Dahlien, Canna, Begonien oder Gladiolen pflanzt du im Frühjahr. Wir haben dir alles Wissenswerte über Blumenzwiebeln und Knollengewächse zusammengefasst.

Herbstzeit ist Rosenzeit. Der Oktober ist die Zeit, in der man sich intensiv um die Rosen im Garten kümmern sollte und auch neue Rosen pflanzen kann. Es gibt eine große Vielfalt an Rosengewächsen. Bei uns erfährst du, wie du deine Rosen richtig pflanzt. Auch bei der Pflege von Rosen gibt es einiges zu beachten.

Hortensien gibt es in atemberaubender Vielfalt für Garten, Terrasse und Wohnung. Sie begeistern mit ihrer pflegeleichten Performance, dem geringen Anspruch an ihren Bodengrund und ihrer unvergleichlichen Blütenpracht.

Eine bevorzugte "Geschenkpflanzen“ ist die Spatiphyllum. Sie wirkt harmonisierend und stark luftreinigend. Tipps zur richtigen Pflege der sogenannten „Friedenslilie“ erhältst du bei uns.