Wohngebäudeversicherung: Bei welchen Schäden wirkt sie?

Für Eigentümer von Immobilien ist eine Versicherung für das Gebäude unbedingt notwendig. Wird die Anschaffung von einer Bank finanziert, so wird die Versicherung meist von ihr gefordert. Damit ist der Inhaber vor finanziellen Belastungen geschützt, wenn es durch unvorhersehbare Ereignisse zu Schäden kommt.

Mögliche Gefahren für das Gebäude

Eine Wohngebäudeversicherung versichert das Gebäude, also die äußere Hülle des Hauses, nicht jedoch den Inhalt. Zur „Hülle“ gehören alle fest mit dem Gebäude verbundenen Einbauten, wie etwa eine Einbauküche oder der Aufzug. Ein Dielenboden, der durch einen Wasserschaden unbrauchbar wird, ist somit versichert - darauf liegende Teppiche jedoch nicht.

Die Gebäudeversicherung beinhaltet meistens drei Einzelversicherungen: die Feuer- und Blitzschlagversicherung, die Leitungswasserversicherung und die Sturm- und Hagelversicherung. Weitere Elementarschäden können zusätzlich mit eingeschlossen werden und auch um einen Überspannungsschutz kann die Versicherung ergänzt werden.

Leistung der Versicherung

Die Versicherungsgesellschaft übernimmt im Ernstfall die Kosten für die Beseitigung der Schäden am Baukörper, das gilt auch für im Versicherungsschein angegebene Nebengebäude wie Carports oder Geräteschuppen. Die Versicherung erstattet alle Ausgaben, die getätigt werden müssen, um die Immobilie in den vorherigen Zustand zu versetzen. Allerdings ist dieser Betrag durch die vereinbarte Deckungssumme begrenzt. Bei Abschluss des Vertrages ist daher besonders darauf zu achten, dass diese Deckungssumme dem Wert der Immobilie entspricht. Bei einem Sturmschaden wird die Versicherung dann die Dachreparatur übernehmen, bei einem Leitungswasserschaden die Instandsetzung der Fußböden und Renovierungsarbeiten in darunter beschädigten Räumen. Auch indirekte Kosten, wie ein zeitweiser Aufenthalt in einem Hotel nach einem Brand, werden erstattet. Sogar ein Totalverlust des Gebäudes ist versichert, hier leistet die Versicherung Ersatz für die gesamte Immobilie.