Wohlfühl-Flair dank Lichterkette über dem Bett

bosch-lichterkette.jpg

Mit Licht kann man die Atmosphäre eines Raumes entscheidend beeinflussen. Gerade im Schlafzimmer ist es wichtig, dass man sich wohl fühlt. Eine Lichterkette über dem Bett sorgt für ein angenehmes Licht.

Diese muss aber nicht wie zufällig an der Wand hängen, sondern kann auch genutzt werden, um etwas dekorativ darzustellen. In unserem Beispiel ist es ein Haus, aber der Fantasie sind im Prinzip keine Grenzen gesetzt. Üblicherweise sind Lichterketten heute mit LED’s bestückt und dadurch besonders stromsparend.

bosch-lichterkette_2.jpgSo sieht das Resultat aus: Im Überblicksbild sind die Punkte markiert, an denen später die Nägel Nr. 2 bis Nr. 8 in die Wand geschlagen werden, um die Lichterkette im Umriss eines Hauses zu spannen.

Die Punkte sind im Bild mit den Zahlen 2 bis 8 gekennzeichnet. Der letzte Schritt des Projekts besteht darin, die Nägel Nr. 1 und Nr. 9 in die Wand zu schlagen, um die senkrechten „Hauswände“ zu straffen. Dann heißt es „Licht aus — Spot an“, wobei mit „Spot“ natürlich die Lichterkette gemeint ist. Ganz schön gemütlich, so ein leuchtendes Häuschen im Rücken. Zu zweit lässt es sich da jedenfalls gleich nochmal so gut kuscheln.

Schritt 1: Platzierung der Nägel markieren

bosch-lichterkette-Step-1.jpg

Im ersten Schritt wird für den Nagel Nr. 2 auf der linken Bettseite der Bosch Kreuzlinien-Laser PLL 2 im Selbstnivelliermodus verwendet. Er projiziert in der gewünschten Höhe ein Laserkreuz an die Wand, dessen Mitte die Position des Nagels Nr. 2 markiert. Der gleiche Schritt wird auf der rechten Seite für Nagel Nr. 8 wiederholt. Danach wird der PLL 2 mit Hilfe der Neigungsfunktion auf einen Winkel von 35 Grad eingestellt und so ausgerichtet, dass die Laserlinie durch die Markierung des Nagels Nr. 2 läuft. Nun entlang der Markierungslinie die Dachschräge abkleben. Diesen Schritt auf der rechten Seite wiederholen: PLL 2 mittels Neigungsfunktion auf 35 Grad einstellen, sodass die Laserlinie durch die Markierung des Nagels Nr. 8 läuft. Anschließend die Dachschräge abkleben. Nagel Nr. 7 findet im Schnittpunkt der linken und rechten Dachschräge seinen Platz.

Schritt 2: Weitere Punkte markieren

bosch-lichterkette-Step-2.jpg

Für den Kamin wird der PLL 2 im Selbstnivelliermodus über der linken Dachschräge ausgerichtet. Damit können die Punkte für Nagel Nr. 4 und Nr. 5 in der gewünschten Höhe und Breite über dem Kreppband mit Bleistift angezeichnet werden. Dort, wo der senkrechte Laserstrahl das Kreppband der Dachschräge kreuzt, werden die Punkte für die Nägel Nr. 3 und Nr. 6 markiert.

Schritt 3: Nägel platzieren und Lichterkette anbringen

bosch-lichterkette-Step-3.jpg

Nun können an allen markierten Punkten des Hauses die Nägel in die Wand geschlagen werden. Anschließend kommt die Lichterkette zum Einsatz: Kette nehmen und entlang der Nägel spannen.

Jetzt nur noch die „Seitenwände“ des Hauses mit den Nägeln Nr. 1 und Nr. 9 straffen und fertig.

Material
- Kreppband (Maler-Krepp)
- Bleistift
- Hammer und Nägel
- Lichterkette

Die Länge der Lichterkette ist abhängig von der Bettbreite und der Größe des Hauses, in unserem Fall sind es 6 Meter.

Mehr Informationen unter www.bosch-do-it.de