Wildwuchs mit sanften Methoden verhindern

Wildwuchs mit sanften Methoden verhindern Egal, ob man seine Gartenlandschaft in ein farbenprächtiges Potpourri verwandeln oder lieber einen japanisch anmutenden, puristischen Steingarten erschaffen möchte — Unkraut braucht dabei niemand. Wer keinen unkontrollierten „Wildwuchs“ möchte, der muss nicht zwingend zur „chemischen Keule“ greifen. Das „Plantex“-Sortiment von Gutta ebnet — dank kleiner, qualitativ hochwertiger Helfer — sanft den Weg zum selbst gestalteten Traumgarten. Die hochwertigen „Gartenvliese“ setzen sich, im Gegensatz zu billigeren perforierten PE-Folien, nicht zu. So fließt das Wasser zwar die ganze Gartensaison über nach unten — Unkraut kommt aber nicht hoch. Und das Wachstum von aggressiv wurzelnden Pflanzen wird durch die „Wurzelsperre“ in geordnete Bahnen gelenkt. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.gutta.com. HLC