Wie stelle ich einen Partytisch her?

Alexander K.:Ich möchte meine zukünftigen Geburtstage im ausgebauten Dachgeschoss feiern. Habe aber keine Lust, immer die endlos schweren, klappbaren Partybänke und -tische nach oben zu tragen. Aus diesem Grund habe ich mir überlegt, 2 klappbare Tische selbst zu bauen, die nach gefeiertem Fest auf dem gut zugänglichen Spitzboden gelagert werden können. Meine Frage ist nun, ob es für diesen Zweck eine Bauanleitung gibt oder ob jemand weiß, wo man solche Tische bekommen kann. Wie gesagt, leichte Bauart und klappbar, allerdings keine Tapeziertische.

Antwort von Andreas: Für diesen Zweck gibt es im Möbel-Beschlaghandel (dort, wo die Tischler einkaufen) sog. Klapptischfüße oder -beine, die unter die Tischplatte geschraubt werden und die sich in ausgeklapptem Zustand sozusagen von selbst arretieren. Der Hersteller HETTICH - siehe hettich.com - stellt solche her. HETTICH liefert auch an Baumärkte, z. B. OBI. Als Tischplatte bietet sich eine Leimholzplatte an, die ist nicht zu schwer, aber stabil.