Wie man einen Geruchsverschluss verkleidet

Was ist störender in einem Bad (von geplatzten Fliesen einmal abgesehen), als ein Siphon, im Fachjargon Geruchsverschluss genannt? Der gebogene, einem Entenhals ähnliche Geruchsverschluss „prangt“ bzw. hängt unter jedem Waschtisch und dient Putzfrauen als Ablage für feuchte Lappen, wobei im sog. „Knie“ auch gerne Reinigungsschwämme eingeklemmt werden. Der Anblick stört also gewaltig und das Siphon sollte verkleidet werden. Aber wie?

waschtischunterschrank_a315.jpg

Natürlich hält baumarkt.de eine Bauanleitung für einen Waschtischunterschrank für seine User bereit. Dabei geht es allerdings um einen Waschtisch mit Stehpodest für Kinder. Aber nicht jeder Heimwerker ist ein geübter Hobbytischler. Und da sollte man doch lieber auf industriell gefertigte Unterschränke zurück greifen — zumal dann, wenn sie ein chices Design haben und mit Fronten in verschiedenen Farben und Dekoren angeboten werden.

Unterschränke m Online-Handel sind in solchen chicen Varianten zu beziehen — und falsch machen kann man bei der Bestellung auch nichts. Man misst die Breite des Wasch­tischs aus, bestellt einen Unterschrank eines Her­stellers von Duravit bis Villeroy & Boch, verkleidet damit den Waschtisch und den Geruchsverschluss und schon ist die Sache gelöst.

Doch was heißt hier „Sache“, wo es doch um eine Problemlösung geht. Und da muss man wissen, dass die Unterschränke bei „badmoebel.org“ zwei Schubläden aufweisen. Man gewinnt also nicht nur eine bessere Optik fürs ganze Bad, sondern auch Stauraum für Haarbürste oder Tuben mit einige Inhalten für die Schönheit von Zähnen, Gesicht und dem restlichen Body.

Foto: www.badmoebel.org