Welche Anforderungen sollte eine gute Thermoskanne erfüllen?

thermoskanne.jpg

Auf einer Baustelle ist man froh, wenn man in der Pause einen heißen Kaffee oder einen heißen Tee zu sich nehmen kann, aber dazu braucht man sie - die perfekten Thermoskannen. Im Winter sollte das Getränk bitte schön warm sein und im Sommer gut kalt. Dazu kommen noch eine ausgeklügelte Materialverarbeitung, möglicherweise Design, die richtige Größe. Gar nicht so einfach, da genau das richtige Modell zu finden.

Thermoskannen für jeden Gebrauch

Ein paar Punkte sollte man vor dem Kauf einer Thermoskanne beachten. Je größer die Kanne, desto wärmer hält sie in der Regel das Getränk. Das liegt an der Vakuumhülle um die eigentliche Kanne. Aber nicht jeder braucht eine große Kanne. Was sollte z.B. ein Trekking Sportler mit einer 1,5L Kanne anfangen? Dieser würde eher zu Thermoskannen greifen, die klein, handlich und leicht sind, aber dennoch gut kühlen bzw. warm halten. Auf einer Baustelle hingegen darf eine Thermoskanne gerne größer sein und muss Einiges aushalten, sei es Staub, Dreck oder Stöße. Eine unhandliche, bauchige Kanne wäre hier fehl am Platz.

Design geht nicht immer vor Zweckmäßigkeit

Natürlich gibt es auch Kaffeetrinker, die nicht so viel Wert auf die optimale Kühlung oder Wärme legen, sondern eher auf das Optische, das Design. Schick im Design sind Thermoskannen, die in Kaffeemaschinen mit Thermos-Kaffeekannen integriert sind. Diese kann man dann, so wie sie sind, mitnehmen. Meist sind dies bauchige Thermoskannen, die viel Flüssigkeit fassen können.

Schnell auf und zu

Um wieder auf den Sportler oder den Bauarbeiter zurück zu kommen - für diesen ist es wichtig, dass die Handhabung leicht und schnell ist. Das heißt, der Deckel sollte sich mühelos öffnen und wieder verschließen lassen. Während man am Kaffeetisch eher zu der Variante greifen würde, wo man den Deckel eindrückt. Hier ist das äußere Material auch nicht ausschlaggebend, dagegen sollte man auf einer Baustelle auf Edelstahl zurückgreifen, da es leicht ist und auch unempfindlicher gegenüber Stößen. Einen guten Überblick über Thermoskannen findet man zum Beispiel bei Thermoskannen.net.

Kostenintensiv oder eher die billige Variante?

Für jemanden, der seine Thermoskannen oft im Einsatz hat, sollte der Preis nicht unbedingt eine große Rolle spielen, da er sich nur ärgern würde, falls sie nicht seinen Ansprüchen entspricht, zum Beispiel in Bezug auf Material, Auslaufschutz oder Isolierung. Wer eher dazu tendiert, eine trendige Thermoskanne auf dem Tisch stehen zu haben, der kann durchaus die günstigere Variante wählen, die sich dann nach Verschleiß je nach Geschmack ersetzen lässt.

Bild: Thomas Blenkers / pixelio.de