Verzinkte, bewitterte Gitter, Gartenzäune aus Metall und Türen beschichten



ici-metalltuere01.jpg Ob Nebeneingangstür zur Garage, Zaun oder Fenstergitter - was aus Stahl oder Stahlblech gefertigt und im Außenbereich eingebaut worden ist, ist fast ausnahmslos verzinkt. Zink schützt Eisen und Stahl vor Rost - aber nicht unbegrenzt. Umwelteinflüsse und der "Zahn der Zeit" nagen auch an verzinkten Oberflächen. Sind solche Oberflächen schon einige Jahre "bewittert", wie der Fachmann sagt, müssen sie vorbehandelt werden, bevor die Beschichtung mit dem Markenprodukt Hammerite "Direkt auf Zink" erfolgt.

Bei der Vorbehandlung (der Fachmann spricht dabei von einer Netzmittelwäsche) geht es darum, Zinksalze zu beseitigen, die eine Haftung des Schutzanstrichs stark vermindern. In 10 Liter Wasser wird 0,5 Liter Ammoniaklösung geschüttet. Diese 25%-ige Ammoniaklösung ist auch bekannt unter dem Begriff Salmiakgeist, der in Baumärkten und Apotheken zu haben ist. Nun noch zwei Eßlöffel eines Spülmittels hinzu, das Ganze gut umgerührt - und schon kann die Netzwäsche beginnen.
ici-metalltuere02.jpg ici-metalltuere03.jpg

Dazu wird die Lösung mit einem Pad gut in die Oberfläche eingerieben, bis ein gräulicher Schaum entsteht, wie hier am Beispiel einer verzinkten Nebeneingangstür zu sehen ist.

ici-metalltuere04.jpg ici-metalltuere05.jpg ici-metalltuere06.jpg
Nach nur 10 Minuten Einwirkzeit wird das Netzmittel mit klarem Wasser abgewaschen oder abgespritzt. Sobald die Oberfläche trocken ist (ev. mit einem alten Handtuch nachhelfen), kann die Tür beschichtet werden. Bei einer großflächigen Oberfläche arbeitet man am besten mit einem Farbroller. Die Ecken rund um den Türbeschlag werden mit einem Flachpinsel gestrichen.
ici-metalltuere07.jpg ici-metalltuere08.jpg
Genauso wird natürlich bei einem bewitterten Zaun oder Fenstergitter verfahren, wobei hier mit einem Rund- oder Flachpinsel gearbeitet wird. Bei einem Fenstergitter erfordert das sorgfältige Abkleben mit Malerkrepp ein wenig Mühe - aber das Ergebnis kann sich hinterher auch wirklich sehen lassen!
ici-metalltuere09.jpg ici-metalltuere010.jpg ici-metalltuere011.jpg
Was aber, wenn trotz Verzinkung Roststellen entstanden sind? Nach der Behandlung mit dem Netzmittel muss in diesem Fall zweimal der Hammerite "Rost-Blocker" aufgetragen werden, der in etwa zwei Stunden getrocknet ist.

ici-metalltuere012.jpgici-metalltuere013.jpg

Nun kann der Endanstrich erfolgen, in diesem Fall wurde mit einem Flachpinsel gearbeitet. Das Tolle an Hammerite "Direkt auf Zink" ist, dass ein Anstrich vollkommen genügt 


Foto(s): www.fotoatelier-schumacher.de