Üble Gerüche im Bad

Edith Sch.: "Bei uns riecht es öfterns sehr stark und unangenehm aus dem Waschbeckenabfluss und Badewannenabfluss. Wenn in der Wohnung unter uns gekocht wird und z.B. Blumenkohlwasser in den Ausguß geschüttet wird, ist es bei uns im Bad kaum auszuhalten.

Was ist die Ursache und wie können wir Abhilfe schaffen?"

Antwort der Baumarkt-Redaktion: "Liebes Geruchsopfer,
der Geruch kann zwei Ursachen haben. Entweder ist das Siphon unter Waschbecken und Wanne nicht richtig montiert. Denn im Sifon muss sich immer Wasser befinden, welches den Geruch "von der anderen Seite" zuverlässig absperrt.

Es kann aber auch sein, daß Sie den  Eindruck   haben, die Gerüche kämen aus den Abflußlöchern, in Wirklichkeit kommen Sie aber aus einem gemeinsamen Entlüftungsschacht des Mietshauses. "Clevere" Mieter bauen manchmal in diese Schächte Ventilatoren ein, die die Abluft aber nicht nur nach oben befördern, sondern auch nach unten."

    Merke:
    Riecht es im Bad nach Blumenkohl,
    fühlt sich die Hausfrau gar nicht wohl.
    Und auch der Hausherr rümpft die Nase
    über fremder Leute Gase.
    Der ganze Ärger fänd' nicht statt,
    äßen die Leut' statt Kohl Salat.