Überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis: Carports aus Beton



Schnee, Herbstlaub, Blütenpollen & Co. können Autobesitzern, die ihren fahrbaren Untersatz völlig ungeschützt im Freien parken, viel Zeit und Nerven kosten. Wem eine eigene Garage jedoch zu teuer ist, entscheidet sich häufig für ein preisgünstigeres Carport. Bei der Auswahl des Modells liegen Fertigbau-Modelle aus Stahl-Beton mehr und mehr im Trend.

Zapf Beton-CarportWer sein Carport viele Jahre lang nutzen möchte, sollte beim Kauf einige wichtige Kriterien beachten. Aufgrund der starken Windlast, der ein offenes Carport ausgesetzt ist und im Hinblick auf das Gewicht, welches das Dach beispielsweise bei hohen Schneemassen zu tragen hat, muss die Statik der Fundamente und der Gesamtkonstruktion nachweislich stabil sein. Eine Vorraussetzung, die Carports aus Beton in jedem Fall erfüllen - und das zu einem oftmals niedrigeren Preis als ein "gutes" Holz-Carport. Der massive Baukörper, der ab Werk in einem Stück geliefert wird, hält - im Gegensatz zu vielen Selbstbau-Lösungen - auch stärkeren Wettereinflüssen stand. Und auch regelmäßige Pflege oder gar eine komplette Erneuerung, wie beispielsweise bei einem Holz-Carport, ist nicht nötig. Das Betonfertig-Modell ist völlig wartungsfrei und bietet trotzdem für viele Jahrzehnte optimalen Schutz. Weiterer Pluspunkt: Da der freitragende Boden direkt in Form angegossen wird, können sich Käufer der Betonfertig-Variante die Pflasterung unter dem Carport sparen - lediglich Punkt- oder Streifenfundamente sind erforderlich. Und auch in Sachen Optik stehen Beton-Carports ihren geschlossenen Garagen-Genossen in nichts nach. Dank gleichem Putz und Anstrich können sie ebenso an das Haus angepasst werden und für einen harmonischen Partnerlook sorgen.

Multifunktions-Carports

Doch Carports können noch mehr. Multifunktionale Modelle, wie beispielsweise "Carbrio Air" vom Garagenhersteller ZAPF, werden ebenso als überdachter Vorplatz vor einer Doppelgarage, als überdachter Übergang zwischen Haus und Garage oder auch als überdachter Eingangsbereich fürs Haus eingesetzt. Wer sich nicht endgültig festlegen und seinen fahrbaren Untersatz langfristig doch in der eigenen Garage beherbergen möchte, entscheidet sich am besten für ein "nachrüstbares" Modell wie zum Beispiel "Carbrio Magic" von ZAPF. Das wandlungsfähige Carport kann später mit wenig Aufwand zu einer kompletten Garage ausgebaut oder auch als Hausanbau, als Wintergarten, neben einer Garage, mit zusätzlichem Keller oder einfach als freistehender Carport eingesetzt werden.

Weitere Infos unter www.garagen-welt.de.