Treppenstufen aus Holz auf Stahlrohr befestigen

Der Dübelspezialist Fischer hat ein System im Programm, das sich "fischer Treppenbefestigung TB" nennt und auch vom Selbermacher auf die Metallkonstruktion einer Wangen- oder Spindeltreppe montiert werden kann. Voraussetzung ist, daß die zu befestigende Holzstufe mindestens 30 mm stark ist.

Gehen Sie bitte so vor:

trepp1.jpg trepp2.jpg

Bohren Sie an vier Stellen des Stahlrohrs 9 mm Dübellöcher. In die Bohrlöcher lassen Sie den Zentrierstift "TBZ 2" ein (natürlich mit der Spitze nach oben).

trepp3.jpg trepp4.jpg


Nun legen Sie die Holzstufe mit der Rückseite auf die Stifte. "Ruckeln" Sie sanft mit der Holzstufe so lange, bis sie richtig sitzt. "Körnen" Sie dann das spätere Bohrloch durch Schlagen mit der Faust oder mit dem Gummihammer auf die Holzstufe an. Die Spitze des Zentrierstiftes hat dann die Stufe so eingekerbt, daß sie den Bohrer exakt ansetzen können.

trepp5.gif trepp6.jpg

Ziehen Sie nun die Zentrierstifte aus den Bohrlöchern und stecken Sie den Spezialdübel TB Art. Nr. 60580 ein. Schrauben Sie den Dübel fest.

trepp7.jpg trepp8.jpg

Bohren Sie nun in die Stufen an der "angekörnten Stelle" ein Bohrloch von 14 mm und 25 mm Tiefe. Arbeiten Sie dabei nur mit einem Bohrständer, damit Sie ein sauberes, nicht ausgefranstes Bohrloch erhalten. Füllen Sie in die Löcher Tischlerleim, den sie etwas anhärten lassen (aber nicht aushärten!). Drücken Sie dann die Stufen paßgenau auf die