Treppenlift — eine Investition, die sich im Alter lohnt

treppenlift.jpg Wenn Sie bemerken, dass Ihnen die Treppen in Ihrem Haus immer mehr Probleme bereiten, können Sie sich mit einem Treppenlift ein großes Stück Lebensqualität in die eigenen vier Wände holen. Dabei gilt es, das passende Sitzliftmodell für Ihr Haus zu finden.

Zu den unterschiedlichen Modellen des Sitzlifts

Am bekanntesten und wohl auch am wenigsten aufwändig in der Montage, ist der klassische Sitzlift. Besonders an gerade verlaufenden, unkompliziert gestalteten Treppen kommt er in der Regel zum Einsatz. Dabei sollten Sie die Montage den Profis überlassen. Auch bei dieser einfacheren Variante eines Liftsystems sollten Hobbyhandwerker, der Sicherheit zuliebe, den geübten Monteuren der Herstellerfirmen den Vortritt überlassen. Unter ap-treppenlifte.de erhalten Sie detaillierte Informationen zu unterschiedlichsten Systemen. Neben den soeben Beschriebenen, gibt es folgende weitere Modelle:

  • Die gängigen, oben beschriebenen Sitzlifte sind in der Regel nur mit maximal 140 Kilogramm belastbar. Sie können allerdings auch robustere Modelle erhalten, die neben einer breiteren Sitzfläche auch einer Maximalbelastung von 160 Kilogramm standhält — auch bei dauerhafter Nutzung.
  • Nicht nur für Innenräume, können Sie sich Liftsysteme speziell für Außentreppen anschaffen. Die verbauten Materialien zeichnen sich durch eine extreme Hitze- und Frostbeständigkeit aus und garantieren einen reibungslosen Transport bei nahezu jeder Wetterlage.
  • Viele Wohnhäuser besitzen kein gerades, sondern ein übereckgestaltetes Treppenhaus. Auch hier können Sie problemlos moderne Liftinstallationen einbauen lassen, die genau nach Maß an Ihren Innenraum angepasst werden.
  • Besonders schmale, eckige Treppen können mit einem zweischienig laufenden, besonders platzsparenden Treppenlift ausgestattet werden. Obwohl man in der Regel bei allen Sitzliften die Sitzfläche sowie die Armlehnen hochklappen kann, ist dieser Mechanismus bei den platzsparenden Spezialmodellen besonders effektiv.
  • Alle Systeme sind mit hochwertigen Elektromotoren ausgestattet und lassen sich bequem per Knopfdruck oder Fernsteuerung bedienen. Drehbare Sitze und flexible Schienensysteme machen es möglich, dass für nahezu jede Treppe der richtige Lift hergestellt werden kann.

Bild: © Jupiterimages/BananaStock/Thinkstock