Tipps für den Kauf einer Waschmaschine

Es gibt wenige Elektrogroßgeräte, die ähnlich wichtig sind wie die Waschmaschine. Wichtiger sind Umfragen zufolge nur der Kühlschrank und der Herd. Da eine Waschmaschine genauso wie ein Herd oder ein Kühlschrank ein wichtiger und langfristiger Kauf ist, sollte man sich von Anfang an viele Gedanken darüber machen und sich möglichst gut erkundigen. Es gibt sehr viele Dinge, die man beim Kauf einer Waschmaschine beachten muss. Der nachfolgende Text soll daher eine grobe Übersicht darüber geben, auf welche Dinge man beim Kauf einer Waschmaschine achten sollte.

Waschmaschinen sind sehr wichtige Elektrogroßgeräte und wenn man sich dies nicht vorstellen kann, merkt man erst, wenn diese kaputt ist. Da das waschen von großen Mengen Wäsche von Hand sehr anstrengend ist, lässt sich fast in jedem Haushalt in Deutschland eine Waschmaschine finden. Besonders Erstkäufer haben bei der Entscheidung Schwierigkeiten, was aufgrund der fehlenden Erfahrung natürlich nahe liegt. Allerdings ist bei Erstkäufern wie auch bei erfahreneren Käufern der erste Schritt der gleiche. Als erstes sollte sich jeder fragen, welche genauen Anforderungen er an eine Waschmaschine stellt. Muss die Waschmaschine z. B. besonders leise sein, weil man in einer Einzimmerwohnung lebt und ansonsten die laute Waschmaschine immer stören würde. Dies wäre z. B. dann kein Problem, wenn man seine Wäsche im Keller waschen würde, weit abseits der Wohn- und Schlafräume. Es gibt aber auch andere Szenarios. Man kann z. B. an eine Waschmaschine auch besondere Anforderungen an die Abmessungen stellen, etwa wenn das Bad nur sehr klein ist. Wichtig ist auch die Nennkapazität der Waschmaschine. Wenn man eine große Familie hat wünscht man sich natürlich auch eine Waschmaschine mit einer hohen Nennkapazität. Wenn man festgestellt hat, was seine momentanen Ansprüche an eine Waschmaschine sind, sollte man auch noch einen Schritt weiter denken. Besonders bei teuren und hochwertigen Waschmaschinen würde man sich sonst ärgern, z. B. wenn die Nennkapazität nicht mehr richtig ausreichen würde. Wenn die Käufer der Waschmaschine z. B. ein junges Paar sind, sollte man sich fragen, ob man bald Kinder haben möchte. Wenn ja, sollte man lieber eine Waschmaschine nehmen, welche eine hohe Nennkapazität aufweist, auch wenn man diese zu zweit momentan noch nicht ausnutzen kann. Allerdings hat eine Waschmaschine mit hoher Nennkapazität auch noch andere Vorteile, worauf wir aber erst zu einem späteren Zeitpunkt eingehen werden.

Waschmaschine im Internet bestellen oder im Laden kaufen?

Nachdem man den gegenwärtigen und natürlich auch den zukünftigen Bedarf ermittelt hat, sollte man anfangen sich zu überlegen, wo man die Waschmaschine kaufen möchte. Man hat dabei entweder die Möglichkeit, sich die Maschine traditionell in einem Elektrofachgeschäft zu beschaffen, oder aber, man kauft sich die Waschmaschine über das Internet. Beide Varianten haben ihre Vor- und auch Nachteile. Zumindest in einem Fachgeschäft wird man kompetent und individuell beraten. Allerdings gibt es auch dort schwarze Schafe, und Beschäftigte können einem unter Umständen bei der Suche nicht wirklich kompetent weiterhelfen. Allerdings hat man nur in einem Fachgeschäft den Vorteil, dass man sich die Maschinen vor Ort angucken kann. Das ist allerdings auch der große Nachteil von normalen Geschäften. Im Internet ist die Auswahl unglaublich groß. Im Internet kann man jede aktuelle Waschmaschine kaufen und dies meistens auch noch billiger als in einem Fachgeschäft. Dabei lohnt sich auch das Vergleichen zwischen den unterschiedlichen Onlineversandhäusern, um die Waschmaschine wirklich zu günstigsten Preis zu erstehen. Im Internet gibt es aber auch noch andere Möglichkeiten, an Waschmaschinen zu kommen. So gibt es im Internet neben älteren Lagerbeständen, welche dann besonders preisgünstig den Besitzer wechseln auch die Möglichkeit, Waschmaschinen gebraucht zu kaufen. Dabei kann man auch im Internet in Foren kompetent beraten werden. Im Internet gibt es auch viele Ratgeberseiten, welche einem bei der Suche nach der richtigen Waschmaschine helfen können. So gibt es auf diesen Internetseiten auch Testberichte, in welchen genau aufgelistet wird, welche Vor- und Nachteile eine Waschmaschine hat. Es empfiehlt sich daher sehr, eine solche Seite zu besuchen. Auf der Suche nach den Ratgeberseiten können die einschlägigen Suchmaschinen behilflich sein. Besonders empfehlenswert ist das Waschmaschinen-Ratgeber-Portal www.waschmaschine-ratgeber.de. Dort werden aktuelle Waschmaschinen getestet und wertvolle Tipps zum Waschen erörtert.

Worauf muss bei dem Kauf einer Waschmaschine geachtet werden?

Bei Waschmaschinen gibt es viele Parameter, auf welche geachtet werden sollten. So gibt die Nennkapazität einer Waschmaschine in Kilogramm an, wie viel Wäsche diese Waschmaschine auf einmal waschen kann. Für Familien sind ausschließlich Waschmaschinen mit einer Nennkapazität von sechs Kilogramm Wäsche oder mehr empfehlenswert. Die Energieeffizienz einer Waschmaschine ist natürlich ebenfalls ein sehr wichtiger Indikator für ihre Umweltfreundlichkeit, und mit einer effizienten Waschmaschine kann man auch eine Menge Geld sparen. Besonders für Neukäufe empfiehlt sich hier die Bestnote "A+++". Die Schleudereffizienz gibt an, wie feucht die Wäsche nach einem einmaligen Schleudergang noch ist. Hier empfiehlt sich die Note "C", welche quasi den Standard darstellt. Besser wäre hier natürlich die Bestnote "A", welches gleichzeitig die empfohlene Benotung in der Wascheffizienz ist. Nichts ist nämlich wichtiger, als eine fleckenlos gereinigte Wäsche.