Tapete ablösen - aber wie?

Familie Sternberg: Wie kann man am besten alte Tapeten von der Wand ablösen? Gibt es da bestimmte Hilfsmittel oder Werkzeuge, die man eventuell auch in Baumärkten ausleihen kann?

Antwort des Baumarkt-Teams: Es gibt überall Tapetenlöser zu kaufen. Man kann Papiertapeten aber auch mit Wasser aufweichen. Dieses mit dem Quast oder der Sprühflasche mehrfach auftragen. Bei wasserundurchlässigen Anstrichen und Tapeten empfiehlt es sich, die Wände vorher mit einer Nadelwalze aufzurauhen. Dann die Tapete abziehen, Tapetenreste mit dem Spachtel abstoßen. Das ist aber oft ein mühseliges Geschäft.

Vorsicht mit Maschinen - bei deren Einsatz kommt leicht auch der Putz mit runter. Auch die "Berufsmaler" arbeiten mit dem Handspachtel. Einen noch festsitzenden "Placken" kann man mit der Hand (Feingefühl!) besser und vorsichtiger abspachteln, als mit einer Maschine.