So dekorierst du einen Glasteller für die heimische Tafel

dremel_stilvolle_tafel.jpgWenn man Gäste zum Diner empfängt gehört eine dekorativ eingedeckte Tafel dazu. Dafür muss es nicht immer ein aufwändiges Blumenbouquet sein. Schon dekorative Platzteller sorgen für eine geordnete Optik auf dem Tisch und tragen dazu bei, dass der Gast sich wohlfühlt. Glasteller lassen sich mit dem Werkzeug von Dremel mit persönlicher Gravur und Glasmosaik gestalten.


Tipp: Verwenden Sie Teller mit ausgeprägtem Rand. Eine dekorative Umrandung an der äußeren Kante sorgt dafür, dass das Muster gut sichtbar ist, wenn der gravierte Glasteller verwendet wird. Die Verwendung von mehreren kleinen, bunten Glasmosaikfliesen, die in einer Reihe angebracht werden, verleiht dem Teller ein geschmackvolles Aussehen und bietet die Möglichkeit, den Tellerrand sowohl mit Mosaiksteinen als auch mit einer Gravur zu individualisieren.


  • dremel_stilvolle_tafel_1.jpg


Schritt 1
Bringen Sie selbstklebendes Kupferband rund um die Kanten von etwa vierzig 20 x 10 mm großen Mosaiksteinen an. Das reicht für die Dekoration eines Tellers mit 30 cm Durchmesser. Bringen Sie anschließend zwei Streifen Kupferband mit einem Abstand von 20 mm rund um den Tellerrand an. Glätten Sie das Band mit einem Falzbein oder der Rückseite eines Teelöffels. Kleben Sie die Mosaiksteine wie abgebildet in unregelmäßigen Abständen auf den Teller, sodass jeweils der obere und der untere Rand der Fliesen die Kupferstreifen berührt. Der Glaskleber benötigt Sonnenlicht, um zuverlässig zu kleben.


  • dremel_stilvolle_tafel_2.jpg


Schritt 2
Löten Sie dann mit dem VersaFlame (Lötspitze) zwei Mal um die einzelnen Mosaiksteine und den Rand, um das Kupferband zu überziehen.

Tipp: Wenn Sie mit dem Löten fertig sind, können Sie die Lötspitze entfernen, um die Lötstelle mit der offenen Flamme zu glätten und durch die Lötspitze verursachte kleine Unregelmäßigkeiten zu entfernen. Vermeiden Sie eine Überhitzung des Lötmetalls auf dem Glas.


  • dremel_stilvolle_tafel_3.jpg


Schritt 3
Gravieren Sie anschließend mit dem Dremel Engraver (Diamant-Gravierspitze 9929) Linien zwischen den Mosaikfliesen ein. Bleiben Sie innerhalb der Umrandung und lassen Sie die Linien wie abgebildet willkürlich verlaufen. Alternativ können Sie ein individuelles Gravurmuster unterhalb des Mosaikrands erstellen.

Materialliste

  • Dremel® Engraver
  • Diamant-Gravierspitze 9929
  • Dremel® VersaFlame™
  • Glasmosaik 20 x 10 mm
  • Selbstklebendes


  • Kupferfolienband 3/16’’
  • Lötmetall
  • Glaskleber
  • Glasteller

Weitere Informationen und zahlreiche kreative Ideen unter www.dremel.de