Speicher ausbauen - wie Dachdämmung vornehmen?

Franjo: "Der Speicher soll ausgebaut werden. Die Dachpfannen sind sichtbar. Es gibt keinerlei Wärmedämmung oder Windschutzfolie. Die Sparren sind 200 mm dick. Der Raum soll als Schlafzimmer dienen. Wie gehe ich beim Dachbodenausbau vor?"

Antwort von Helmut: "Ich habs so gemacht: 1. Dachunterspannbahn für Winddichtigkeit z.B Produkt "DELTA-VENT" direkt unter die Ziegel auf die Dachlatten tackern. Sparren vollständig mit umschließen. Folie: schwarze dichte Seite nach oben zu Ziegel, Vliesseite zum Raum. 2. Alle Nahtstellen und getackerten Stellen mit RISSAN Klebeband absolut dicht verkleben. 3. Zwischensparrendämmung in deinem Fall Dämmkeile Dicke 200mm einbringen. Mindeststärke nach EnEV 4. Zweite Folie z.B DELTA FOL REFLEX als Dampfbremse antackern. die gewebte Seite nach oben, die silberne reflektierende Seite zum Raum hin. Dann mit breitem Aluklebeband absolut dicht verkleben. 5. Dann habe ich auf die senkkrecht laufenden Sparren eine senkrecht laufende 24x30er Dachlatte auf jeden Sparren geschraubt. Nicht waagerecht, sonst klappt die Hinterlüftung nicht. 6. Darauf kannst du dann RIGIPS oder FERMACELL Platten als neue Decke aufschrauben. Achtung: Zur Sicherheit Feuchtraumplatten (grün) verwenden."