So wird der Vintage-Koffer zum Lounge-Sessel

koffer_lounge_sessel.jpgEin gutes Buch, eine kuschelige Decke und ein anschmiegsames Kissen — mehr braucht es nicht, um in die spannende Welt unserer literarischen Helden zu tauchen. Doch nicht nur unsere Helden haben viele Abenteuer zu berichten, sondern auch Ihr alter Koffer, der sich als stylischer und geduldiger Begleiter für lange Leseabende entpuppt. Für die Verwandlung des Weltenbummlers in einen Lounge-Sessel benötigen Sie nur wenige Materialien und einige Werkzeuge von Dremel. Schon wird im Handumdrehen aus einem verstaubten Koffer ein originelles Möbelstück im Vintage-Look.

Schritt 1: Maße nehmen und Konturen zeichnen

koffer_lounge_sessel_1.jpg

Im ersten Schritt messen Sie zunächst die Breite und Tiefe des Koffers aus und lassen sich im Baumarkt zwei 18 mm starke Kiefernholzplatten zusägen. Zeichnen Sie dann den inneren Umriss des Koffers auf die Platte.

Schritt 2: Ecken abrunden

koffer_lounge_sessel_2.jpg

Jetzt kommt die praktische Dremel Moto-Saw von Dremel zum Einsatz. Damit lassen sich die Ecken der Platte einfach und präzise abrunden. Wenn sie problemlos in den Koffer passt, besprühen Sie die Platten mit Sprühkleber und befestigen Schaumstoffstücke darauf.

Schritt 3: Design

koffer_lounge_sessel_3.jpg

Jetzt geht es um das Design. Legen Sie einen Stoff Ihrer Wahl über die Polsterung und fixieren Sie ihn mit kleinen Nägeln oder einem Tacker. Bei der Wahl des Stoffes sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Strapazierfähig und leicht zu reinigen sollte er aber auf jeden Fall sein.

Schritt 4: Polsterknöpfe anbringen

koffer_lounge_sessel_4.jpg

Um die Polsterknöpfe auf der Sitzbank und Lehne anzubringen, drehen Sie zwei Schrauben mit der passenden Unterlegscheibe mittig mit einem Abstand von 20 cm durch den Stoffbezug und den Schaumstoff. Falls Teile der Schraube aus der Rückseite der Platte herausragen, entfernen Sie diese mit dem Dremel 8100.

Schritt 5: Punkte für Stuhlbeine markieren und Loch bohren

koffer_lounge_sessel_5.jpg

Markieren Sie nun als Orientierung auf den zwei ca. 10 cm x 40 cm x 18 mm großen Kiefernholzplatten je zwei Punkte, an denen später die Stuhlbeine fixiert werden sollen und bohren Sie das Loch vor. Um dem Lounge-Sessel einen edlen Look zu verleihen, streichen Sie die Stuhlbeine mit einer Acrylfarbe an, die am besten zu Ihrem Stoff und Koffer passt. Design.

Schritt 6: Stuhlbeine befestigen

koffer_lounge_sessel_6.jpg

Um die Stuhlbeine zu befestigen, legen Sie die zwei vorbereiteten Bretter in den Koffer. Dann befestigen Sie durch die Bretter und den Koffer hindurch die Stuhlbeine an den Koffer. Jetzt noch die gepolsterten Platten in den Koffer einsetzen und zum Fixieren des Polsters eine Schraube durch Koffer und Platte drehen — bereit ist der stylische Lounge-Sessel für entspannte Schmökerstunden.

Material
- Dremel 8100
- Bohrer 150 (im Set enthalten)
- EZ SpeedClic Aufspanndorn SC402
- Dremel Moto-Saw
- Holz-Sägeblatt fein MS52 (im Set enthalten)
- Alter Koffer
- 2 Kieferholz-Platten im Koffermaß (18 mm)
- 2 Kieferholz-Platten
- (10 cm x 40 cm x 18 mm)
- 2 Schaumstoffstücke im Koffermaß (5 cm)
- Sprühkleber
- 12 Holzschrauben (ca. 4x 45 mm)
- Kleine Nägel oder ein Tacker
- Acrylfarbe und Pinsel
- 4 Stuhlbeine (4x 45 mm)


Weitere Informationen, kreative Ideen und Videos gibt es auf www.dremel.de