So wird der Untergrund vorbereitet

Der Untergrund muss unabhängig von dem darauf zu verlegenden Bodenbelag glatt, planeben, fest, dauertrocken und frei von Staub und Verunreinigungen sein. Ist dies nicht der Fall, sind folgende Maßnahmen durchzuführen:
  • ggf. alten Bodenbelag sowie evtl. zurückgebliebene Schaum- und Klebstoffreste entfernen
  • Risse auffüllen bzw. ausspachteln
  • Unebenheiten mit Spachtelmasse ausgleichen
  • Poröse Oberflächen mit Tiefengrund behandeln
  • Putz-, Klebstoff-, Farb- und Lackreste ggf. durch Schleifen entfernen
  • Staub beseitigen (z.B. absaugen). Der Untergrund soll trocken und gegen aufsteigende Feuchtigkeit geschützt sein.

DENKE BITTE DARAN:
Die richtige Verlegung fängt mit der richtigen Untergrundvorbereitung an. Je gewissenhafter diese erfolgt, um so besser wird das Ergebnis der Verlegung sein.


>>> zurück <<<    >>> weiter <<<