Schrauben bei Gipsfaserplatten gehen nicht ganz rein

Sebastian: "Wir bauen unseren Dachboden aus. Jetzt haben wir ein Problem: Wir haben Fermacell-Platten an den schrägen Wänden. Wir haben auch spezielle Schrauben dafür, die sich eigentlich in die Platte "einfräsen". Jedoch geht der Kopf nur bis Oberfläche Fermacell. Sie müssen ja etwas mehr rein, da wir es schon glatt verspachteln wollen. Hat jemand einen Tipp, wie ich die Schrauben noch weiter rein bekomme? Habe es schon mit einem Schlagbohrer versucht und mit der Hand und dem Akkuschrauber, aber nichts funktioniert."

Antwort von Gunther: "Was passiert, wenn die Schraube nicht weiter reingeht? Wenn die Platte oder der Untergrund schuld wäre, müsste sie ja eigentlich abreissen. Wenn sie aber übersteht und die Maschine steht auch, ist zu wenig Eindrehkraft vorhanden. Oder sie dreht sich vielleicht durch? Dann ist der Untergrund nicht fest genug. Als Notlösung könntest du einmal einen Bohrer, der etwas größer ist wie der Durchmesser des Schraubenkopfes nehmen und leicht die Platte anbohren (ansenken) bis der Kopf hineinpasst. Vorsichtig und langsam, nicht zu tief! Dann in der Mitte die Schraube ansetzen und hinein damit. Ist zwar ein wenig Spielerei, funktioniert aber sicher. Wenn Du einen Senker hast, nimm den, damit ist es wesentlich leichter."