Sandstrahler im Eigenbau

Manfred H.: Wie funktioniert eigentlich das Sandstrahlen? Kann ich an einen handelsüblichen Kompressor eine entsprechende Pistole aufsetzen und dann einfach loslegen?

Antwort des Baumarkt-Teams: Im Prinzip kannst Du Dir Deine Sandstrahleinrichtung so zusammensetzen, wie Du angefragt hast. Aber !!! Höchste Vorsicht ist geboten! Beim Sandstrahlen wird feiner Quarzsand unter hohem Druck auf die zu reinigende Fläche geschleudert. Gerätst Du oder jemand anderes in den Strahl, ist Dein Gesicht nur noch rohes Fleisch. Deshalb sind umfangreiche Sicherheitsanforderungen zu erfüllen: Handschuhe, Kopfschutz mit Vollvisier, mindestens aber Schutzbrille und Ohrenschutz, Schutzbekleidung.

Der Sand, der sich mit Farbresten/Lackresten vermischt hat, muss als Sondermüll entsorgt werden. Wir raten: Laß die Fachleute ran.