Risse nach Überstreichen der Acrylfuge

Volker: "Ich habe einen Neubau. Wände wurden verputzt. In den Dachfugen waren Risse drin. Dann wurde dort Acryl reingeschmiert. Danach nochmal mit Dispersionsfarbe übergestrichen. Ergebnis: Risse in der Farbe. Mit Schleifpapier die "vertrocknete" Farbe wieder abgeschmirgelt und neu gestrichen. Gleiches Ergebnis. Was kann ich tun? "

Antwort von Johanna: "Das ist das Problem mit zwei verschiedenen Werkstoffen. Acryl ist elastisch und Dispersionsfarbe nicht, deshalb die wiederkehrenden Rissbildung. Ich habe das Problem mit Tapezieren gelöst, und die schwachen Risse damit praktisch "versteckt". Bis jetzt bin ich damit sehr zufrieden."