Regale anbringen — was man als Laie wissen sollte

Ohne Regale kommt man nicht aus. Nicht nur, dass Regale dekorativ sind, sie bieten auch zusätzliche Stellfläche im Wohnbereich. Regale benötigt man fast überall in der Wohnung, bzw. im Haus. Ob im Bad, in der Küche, im Wohnzimmer, oder im Kinderzimmer, Regale sind ein Muss. Obwohl das alles so einfach aussieht, sollte man bei der Anbringung von Regalen doch einiges beachten. Einige Werkzeuge und Material, wie Dübel und Schrauben werden benötigt. Eine Wasserwaage kann zusätzlich eine große Hilfe sein.

Aller Anfang ist schwer

Wer noch nie ein Regal an die Wand montiert hat, wird vermutlich zunächst so seine Schwierigkeiten haben. Das muss aber nicht sein, wenn man von vornherein einige Dinge beachtet und alles was man benötigt, bereit liegen hat. Regale aus unbehandeltem Holz kann man den eigenen Wünschen entsprechend vor der Anbringung noch mit Farbe versehen oder auf andere Arten dekorativ gestalten. Bevor man nun mit dem Bohren beginnt, muss sichergestellt werden, dass an der Stelle, wo man die Löcher bohren möchte, keine Strom-, oder Wasserleitungen unter dem Putz verlaufen. Es gibt auch spezielle Detektoren, die man tageweise im Baumarkt ausleihen kann, um solche Probleme direkt von Anfang an ausschließen zu können. Wenn der endgültige Platz an der Wand gefunden ist, legt man das Regal waagerecht (Wasserwaage benutzen) an die Wand und zeichnet man mit einem Bleistift leicht die Position an. Je nachdem, was das Regal tragen soll, sollte die Art der Befestigung gewählt werden. Für schwere Gegenstände lohnt es sich, ein zusätzliches Brett unter dem Regal zu befestigen, das erhöht die Stabilität. Die vorgesehenen Bohrlöcher sollten ebenfalls vor dem Bohren vorgezeichnet werden!

An den Bohrer, fertig, los!

Je nachdem, aus welchem Material die Wand besteht, können unterschiedliche Dübel verwendet werden. Bei Rigipswänden, oder Wänden aus Porenbeton sollten spezielle Hohlraumdübel Verwendung finden, damit das Regal fest an der Wand bleibt. Wichtig ist die Wahl der Bohrer. Bei Betonwänden sollte ein Bohrhammer zum Einsatz kommen. Normale Bohrmaschinen am besten nur bei Ziegelwänden, oder bei nicht tragenden Zwischenwänden benutzen. Manche Regale werden mit speziellen Schienensystemen an der Wand angebracht. Hier ist nicht so viel handwerkliches Geschickt gefordert, dennoch sollte man zumindest mit Bohrer und Wasserwaage umgehen können.