Rauhfaser klebt nicht - was tun?

Reiner L.: "Mein Problem: Raufasertapete hält nicht (löst sich). Untergrund: Wand mit Untertapete (Hartschaumplatte ca. 4 mm dick). Bisher vergeblich mit Kleister Metylan Spezial gemischt mit Ovalit T versucht. Was mache ich falsch, bzw. was muss ich tun?"

Machen Sie bitte den Schwammtest:

Nassen Schwamm (nicht klischnaß) gegen die Wand drücken.

Perlt das Wasser komplett ab und sammelt sich auf dem Boden, ist der Untergrund nicht saugfähig. Der Kleister hält also nicht.

Saugt die Wand das Wasser komplett auf, ist die Wand zu saugfähig. Dann muss sie erst "gesperrt" werden mit Tiefengrund.

Saugt die Wand einerseits Wasser, andererseits perlt aber auch Wasser ab, dann haben Sie einen idealen Untergrund.

Wir vermuten (da Sie nichts Genaues gesagt haben), daß der Kleister ihrer Rauhfaser aus genannten Gründen auf der "Untertapete" keinen Halt findet  oder  aber die Untertapete durchweicht und nunmehr auf der Hartschaumplatte keinen Halt findet.

Hartschaumplatten sind keine idealen Tapetenuntergründe. Im Extremfall müssen Sie sie austauschen gegen eine Rigipsplatte, die Sie aber vorher grundieren müssen.

Wenn Sie schon mit "Ovalit T" nicht weiterkommen, wissen wir auch keinen (unbedenklichen) Kleber.