PVC-Rolle zu groß fürs Treppenhaus - stückeln oder falten?

Sandra: "Wir möchten auf dem als Wohnraum ausgebauten Dachboden PVC verlegen (ca.14m²). Allerdings ist die PVC-Rolle zu groß (Länge ca. 4m) und passt vom Transport her nicht durch die Treppenflure. Können wir den Bodenbelag ("stückeln)", also stückweise verlegen? Wenn ja, was ist zu beachten bei den Nähten (versiegeln,...)?"

Antwort von Kristof: "Wenn der PVC-Belag eine gute Qualität ist, dann kann die Rolle kurzzeitig in der Mitte geknickt werden, also zusammengelegt. Dann ist sie nur mehr 2 meter lang. Vorsichtig zusammenlegen auf ein mehr oder weniger grosses "V", das sollte dann aber auch durchgehen. Eine eventuelle Papierrolle im inneren muss natürlich vorher entfernt werden. Allerdings bei 14 m² ist das Rollenmaß nach einer Seite ja kleiner als 4 Meter, je nachdem wie er gerollt wurde. Eventuell könnte der Belag vorher noch grob zugeschnitten werden und auf die kürzere Seite gerollt werden. Nach dem Transport des Belages noch ca. 3 Stunden im Raum gestreckt liegen lassen, damit sich der "Knick" wieder entspannt. Stückeln würde ich nur im allerletzten Notfall."