Prüf- und Forschungsinstitute, Sachverständige




Bodenbeläge und Untergründe, und zwar aus den Bereichen Textil-, Kunststoff- und Holzböden, prüft und beurteilt auch hinsichtlich der Verlegemethoden und der verwendeten Komponenten der Vereid. Sachverständige Richard A. Kille mit seiner IFR Sachverständigenbürogesellschaft für Fußbodentechnik.

Sanierungsplanung - Das Institut für Gebäudeanalyse und Sanierungsplanung München GmbH beschäftigt sich u.a. mit Bauwerksuntersuchungen, Beurteilung von Bauschäden, Instandsetzungsplanung und bauphysikalischen Untersuchungen und Berechnungen.

Mauerwerks- und Fassadensanierung speziell an historischen Gebäuden und insbesondere an Fachwerkhäusern untersucht und bewertet der Sachverständige Dipl.-Ing. J. Gänßmantel.

Wärmedämmverbundsysteme und Altbausanierung sowie Sanierputzverfahren bewertet und untersucht der Sachverständige Dipl.-Ing. Konrad Fischer.

Schadstoff-Analysen im Wohnbereich sowie bundesweite Beratungen (Wohnraumbegehungen) bietet ANbus e.V., der gemeinnützige Verein für Analyse und Bewertung von Umwelt-Schadstoffen. Analysen werden geliefert zu Schimmelbefall und Hausstaub, zu Ausgasungen von Farben, Lacken, Klebern, Bodenbelägen usw., zu Elektrosmog und Astbestbelastungen.

Bausachverständiger für Gebäudeschäden Dipl.-Ing. Klaus Roggel aus Berlin. Speziell beschäftigt er sich mit Wärme- und Feuchtigkeitsschäden, Schimmelpilzbefall; Privat- und Gerichtsgutachten, verdeckte Mängel.

Infrarot-Wärmebildmessung, physikalische Messungen am Bau und Luftdichtigkeitsprüfungen bieten an das Ingenieurbüro Krüll (Tabarz, Thür.) sowie die Firma Thermo-Bild (Cölbe)

Messungen und Analysen im Bereich Wärmeschutz, Schallschutz und Raumakustik nimmt das Ingenieurbüro Heinrichs aus Kerpen bei Köln vor

Holzforschung - Fraunhofer-Institut für Holzforschung (Prüfung von Holz und Holzwerkstoff, Holzschutz, Umweltforschung)

Bauzustandsuntersuchungen und Baustoffanalysen - Sachverständigenbüro Dipl.-Ing. Michael Cromm aus Chemnitz

Bauchemische Produkte entwickelt und prüft die Sachverständige Andrea Glatthor GDCh. Arbeitsschwerpunkt mineralische Bindemittel, Putze (speziell Gipsputze) und Rezepturentwicklung im Bereich Mörtel und Beton.

Fertigbau - Holzbau Dipl. Ing. E. U. Köhnke mit seinem Büro für Holzbau und Bauphysik berät über sein Fachgebiet und ist seit über zwei Jahrzehnten als Gutachter tätig.

Holzschäden untersucht und begutachtet das Sachverständigenbüro für Holzschutz, Leitung Dipl. Ing. Hans-Joachim Rüpcke (Architekt) und Dr. Ernst Kürsten (Forstwissenschaftler) aus Hannover

Altlastensanierung - Die Geobit Ingenieurs-Gesellschaft mbH aus Aachen schätzt Gefährdungen durch Altlasten und verseuchte Böden ein und erarbeitet Sanierungskonzepte

Natursteinschäden und Schäden am Marmor untersuchen und analysieren Dr. Germann und Dr. Kownatzki von "Rock and Mineral Consulting".

Schallschutzmessungen und Ermittlungen von Betriebsgeräuschen nimmt Dipl.-Ing. Richard Möbus, Mainz, vor.

Bauwerks-Schäden - die Dekra ETS GmbH untersucht Schadensursachen, prüft den technischen Zustand von gebrauchten Immobilien und überwacht die Qualitätsanforderungen bei der Erstellung von Bauprojekten.

Bauwerksabdichtung und Holzschutz sind die Fachgebiete des Sachverständigenbüros Kiesewetter aus Zwickau.

RAL-Testate - werden u.a. für die Bereiche Elektro-Haushaltsgeräte, Reinigungs- und Pflegemittel sowie Boden- und Wandbeläge vergeben.

Fenstertechnik - Das Institut für Fenstertechnik e.V. Rosenheim prüft und forscht speziell zu Fenstern, Türen, Fassaden und Werkstoffen.

Analyse von Bauschäden - bietet auch der TÜV Süddeutschland an. Zum Angebot gehören Feuchtigkeitsuntersuchungen, bauchemische Analysen und physikalische Messungen.

Materialprüfung - Die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) ist spezialisiert auf Chemie- und Materialtechnik.