Parkett zuerst, dann die Zarge - oder umgekehrt?

Andreas T.: Was kommt zuerst - die Zarge oder der Parkett(Laminat)-Boden?

Antwort des Baumarkt-Teams: Lieber Andreas,
über dieser Frage können mehrere Expertenteams tagelang diskutieren. Es ist aber an sich egal. Der eine sagt: Erst das Parkett, dann die Zarge. Wenn sie nicht paßt, kann man ja immer noch einen Zentimeter absägen (und das Türblatt später auch). Dem Parkettverleger ist das auch lieber, braucht er doch sein Parkett nicht unter die Zarge zu schieben und kann etwas leichter verlegen und versiegeln.

Die anderen sagen: Um Gottes willen, erst die Zarge, die ummantelte Mauer und Zement- und Mauerbröckchen können nicht mehr auf das schöne Parkett fallen, um es schäbigerweise zu zerkratzen. Außerdem: Wenn das Parkett erst einmal gelegt ist und die Tischler trampeln darauf herum und setzen auch noch ein Türblatt darauf ab - was kann da nicht alles passieren!

Tja, Andreas, wir wissen auch nicht, welcher Meinung wir uns anschließen sollen.

baumarkt.de grüßt Dich, Dein Parkett und Deine Zarge!