Parkett hat Löcher - wie kann ich ausfüllen?

Ansgar: "Habe durch mein Verschulden in Mietswohnung den Parkett durch 5-15mm große Löcher ruiniert. Gibt es eine Möglichkeit diese bestmöglich zu verstecken oder bleibt da nur ein Austausch von Teilen oder gar des ganzen Parketts?"

Antwort von Jens: "Es gibt Querholzdübel, die man mit einem Forstnerbohrer einbohrt und dann einleimt, wird zum Beispiel von ausbohren von Ästen verwendet. Die gibt es in Durchmesser ab 15 mm. Die gibt es auch als Äste, so dass es aussieht als ob da ein Ast ist. Wichtig ist nur dass Du gerade reinbohrst und nicht wackelst, weil sonst das Loch größer wird."