Paneeldecke abschleifen, macht das Sinn?

Axel W.: Hallo, hab' eine Paneeldecke mit furnierten Holzpaneelen, die ziemlich nachgedunkelt ist. Kann man sowas abschleifen? Wenn ja, muss man sie danach neu lackieren? Sie wurde übrigens (im Hohlraum) mit Bauschaum ausgeschäumt, ist das irgendwie von Nachteil?

Antwort von Josef T.: Vieles kann man, nur ist das Ergebnis und der Aufwand dann die Frage. Es ist schon schwer, einen Boden zu schleifen und nur wirkliche Fachleute bringen den dann so hin, dass er nicht aussieht wie verschliffen. An der Decke stelle ich mir das ziemlich unmöglich vor, ein vernünftiges Ergebnis zu erzielen. Auch der Schleifstaub wird ein Problem sein. Von der Anstrengung einmal ganz abgesehen. Ich würde einfach eine Lattung darauf befestigen und eine neue Deckenverkleidung machen, oder alt runter und dann neu. Bauschaum hat den Nachteil, dass die Decke an der Rückseite nicht mehr "atmen" kann und eventuell als schlechteste Folge dadurch schimmelt. Aber muss nicht sein, ist nur die schlechteste Annahme.

Antwort von Jens P.: Da hat mein Vorredner absolut Recht. Die ganze Mühe lohnt sich nicht. Nach 1 m² geben Sie bestimmt auf, weil es zu mühselig ist. Und wie schnell man bei Furnier durchschleifen kann, kenne ich nur zu genüge. Ich würde die Decke auch neu machen. Und ich frage mich, wer auf die Idee kam mit dem Bauschaum ( habe ich noch nie gehört ). Das Problem wird sein die Decke runter zu bekommen, Bauschaum hält wie Teufel. Also neue Latten drunter und neue Decke einziehen. Alles andere wäre mörderisch.