Ölfleck in der Hofeinfahrt

Stephan : “Guten Abend zusammen, wir haben ein Riesenproblem: Und zwar ist uns nach dem Einkaufen eine Flasche Distelöl heruntergefallen, und hat nen Ölfleck in der Hofeinfahrt hinterlassen. Nun haben wir uns von Mellerud den Ölfleckentferner gekauft, angewandt und mit nem Hochdruckreiniger hinterher abgedampft. Allerdings ohne Erfolg. Liegt das am Pflanzenöl? Kann der Reiniger das nicht? Und wie bekomm ich das Zeug wieder weg?"

Antwort von Martin: "Was wirklich zuverlässig funktioniert ist das Ölbindemittel der Feuerwehr, aber - das macht den Fleck auch nicht weg! Es bindet nur das überschüssige Öl. Mir ist kein Mittel bekannt, daß aus bituminösen Flächen oder aus Pflaster kurzfristig das Öl entfernt. Langfristig machts die Natur schon alleine (Regen und Sonne). Ein Trost kann nur sein: Distelöl ist biologisch abbaubar und kontaminiert nicht das Grundwasser, in der Kläranlage machts trotzdem Probleme, aber soweit wirds ja nicht geflossen sein."

Antwort von Ralf: "Preiswert, schlicht und einfach: Zement einbürsten, denn Zement saugt Öl auf."