Normen/Vorschriften für das Gefälle von Abwasserrohren

Kai: “Hallo liebe Heimwerker! Ich möchte eine Dusche versetzen, befürchte jedoch, das der Duschablauf zu weit vom Hauptfallrohr entfernt ist, und somit das Gefälle des Duschablaufs zu gering wird. Wieviel Grad Gefälle sollte/muß ein Abflussrohr (spez. das einer Dusche) haben, damit das Wasser auch vernünftig ablaufen kann? Gibt es evtl. sogar irgendwelche Vorschriften diesbezüglich? Hat jemand schon Erfahrungen gemacht? Danke für die Hilfe! Kai"

Antwort von Friedel: "Die Berechnung bei Abwasseranlagen ist (im Fachbuch der Installateure) acht Seiten stark; das kann ich Dir unmöglich mailen. Grundsätzlich kann bei Abwasserleitungen das Gefälle gering gehalten werden (unter 5 %). Mit 3 % liegst Du richtig. Der Wert wird berechnet, in dem der Höhenunterschied auf die waagerechte Projektion der Rohrlänge bezogen wird. Ein Gefälle von 2 % bedeutet, dass der Höhenunterschied auf 100 cm waagerechter Länge 2 cm betragen muss."