Neuer Look für Katalogmöbel — Kreuzlinienlaser hilft beim Anstrich

Kommode-mit-Pepp_Final.jpgIKEA-Hacking liegt im Trend. Hinter diesem Begriff versteckt sich das Bestreben, IKEA-Möbel nicht wie im Katalog aussehen zu lassen oder nach Anleitung zusammenzubauen, sondern durch wenige Kniffe die Einzelteil so zu kombinieren, dass ein anderes Möbelstück entsteht. Das ist aber schon die höhere Schule. Für den Anfang kann man sich auch damit begnügen, die gewohnte Optik aufzubrechen und der Einrichtung einen neuen Look zu verpassen. Viel braucht man dafür nicht. Etwas Farbe reicht aus. Mit Klebeband und einem Kreuzlinienlaser lassen sich zudem noch ansprechende Effekte kreieren, die die Möbelstücke in echte Unikate verwandeln.

Schritt 1: Grundlinien vorzeichnen

kommode-Step-1.jpg

Um ein Zickzack-Muster zu erhalten, müssen auf der Kom­mode zuerst die Grundlinien dünn vorgezeichnet werden. Dazu den Bosch Kreuz­lini­en-Laser PLL 2 auf 45 Grad einstel­len und auf das Möbelstück richten. Mit Hilfe eines Lineals und durch wiederholtes Verstellen des PLL 2 können die Linien im Ab­stand von 10 cm auf der ersten Schublade markiert werden. Für die entgegen laufenden Streifen der nächsten Schublade den Kreuzlinien-Laser im 45-Grad-Winkel in die andere Richtung neigen und die Schritte wiederholen.

Schritt 2: Markierungen mit Klebeband nachkleben

kommode-Step-2.jpg

Die Bleistiftmarkierungen mit Klebeband nachkleben. Das ermöglicht gradlinige Zickzack-Streifen und verhindert später das Verlaufen der Farbe. Achtung: Das Klebeband stets auf der Seite der Markierung anbringen, die später nicht lackiert werden soll.

Schritt 3: Freie Flächen mit Acryllack streichen

kommode-Step-3.jpg

Nun kommt die Farbe zum Einsatz: Mithilfe einer schmalen Farbrolle können die Freiflächen mit Acryllack gestrichen werden. Nachdem die Farbe getrocknet ist, wird das Klebeband behutsam entfernt. Fertig ist die Kommode mit Zickzack-Muster.

Material
- Bosch Kreuzlinien-Laser PLL 2
- Klebeband für Acryllack
- Acryllack
- Farbrolle


Mehr Informationen unter www.bosch-do-it.de