Neue Optik für Zimmertüren an einem Tag

portas-tuerrenovierung.jpgEinen leeren Raum von Grund auf neu einzurichten, beflügelt schnell die Phantasie. Wie auf einem leeren Blatt Papier ergibt sich hier die Möglichkeit eine neue Wohnwelt zu erschaffen. Doch bei der Gestaltung eines Zimmers kommt es auf die Details an. Ein bewusster Stilbruch kann zwar viele Blicke auf sich lenken, doch bis etwas stimmig wirkt ist Fingerspitzengefühl gefragt. Und dieses Detail ist meist gar nicht so klein, nur lässt man sie bei der Planung schnell außer Acht: die Zimmertür. Denn wenn sie nicht zum restlichen Ambiente passt, wirkt sie schnell wie ein Fremdkörper. Ein gradkantig, kühles Zimmer kann durch eine Tür im Landhausstil leicht unruhig wirken; moderne Glastüren passen nicht immer in ein Zimmer im Biedermeier-Stil oder Die Eichenholztür harmoniert nicht mit der Küche im Kirschbaum-Dekor. Diese Aufzählung ließe sich beliebig lange fortführen. Nun ist eine Tür kein Deko-Gegenstand, den man mal eben so auswechselt. Der Renovier-Experte Portas bietet deswegen Türen an, die sich neu aufpolieren lassen.

Bei dieser Türenmodernisierung werden innerhalb eines Tages Stil und Aussehen vollkommen verändert. Dabei bleibt der Kern stets gleich und wird gegebenenfalls aufgearbeitet. Von außen ist jedoch alles neu. Aus über 1000 Dessins, Oberflächen und Farben und Materialen kann man sich eine neue Optik aussuchen, bei der auch die Haptik stimmt. Selbst Glaselemente lassen sich einsetzen oder Kassettenvertiefungen ausgeglichen. So wird auch eine häufige Begleiterscheinung von Renovierungen umgangen: Das Zimmer erscheint in neuem Glanz, aber schmutz und Abnutzungserscheinungen an der alten Zimmertür fallen nun umso stärker ins Auge.

Foto: epr/Portas