Neubauimmobilien direkt vom Bauträger

neubauimmobilie.jpg

Wer träumt nicht davon eine Wohnung zu beziehen, die noch niemand vorher bewohnt hat. Es wäre eine Wohnung, bei der die eigenen Wünsche hinsichtlich Raumaufteilung und Gestaltung von Anfang an mit berücksichtigt werden. Das fängt bei der Wahl des bevorzugten Bodenbelages an und hört bei den Fronten der nagelneuen Einbauküche auf.

Noch besser sind nur diejenigen gestellt, die ohne einen Bauträger ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen. Das alles ist nicht nur eine Frage der richtigen Finanzierung. Auch gilt es, den richtigen Bauherren und Architekten zu wählen, um am Ende nicht mit einer der berüchtigten „Schrottimmobilien“ da zustehen.

Wichtige Regeln beim Immobilienkauf!

An oberste Stelle steht gewiss, die Immobilie nicht ungesehen zu erwerben. Bei noch zu errichtenden Neubauten gestaltet sich das Thema Besichtigung allerdings schwierig, da es zumeist nicht viel mehr als eine Lücke inmitten der umliegenden Bebauung geben wird. In solchen Fällen ist die Baubeschreibung äußerst nützlich, auch wenn der Laie nicht viel davon verstehen wird.

Es lohnt sich, etwas Geld für einen Experten auszugeben und die Beschreibung jemandem mit Sachverstand vorzulegen. Dieser kann zumindest an den verwandten Materialien und an den veranschlagten Kosten erkennen, ob es sich nach Fertigstellung um einen qualitativ hochwertigen Neubau handelt oder nicht.

Auch fangen Bauträger in der Regel erst dann mit dem ersten Spatenstich an, wenn eine bestimmte Anzahl an Verkäufen getätigt und etwas Kapital für den Bau vorhanden ist. Das führt dann auch zum zweiten Punkt. Man sollte sich niemals zu einer Investition drängen lassen. Verkäufer, die einen gleich in Richtung Notar schubsen, haben meist nichts Gutes im Sinn.

Den Überblick behalten: mit dem Naubaukompass

Warum die Seite Neubaukompass.de extra erwähnt wird? Sie ist das größte Portal für Neubauimmobilien im deutschsprachigen Internet. Hier finden Interessenten nicht nur Objekte, die sich gerade im Bau befinden. Auch Neubauprojekte, deren Baubeginn erst noch bevorsteht sind, auf dort schon gelistet.

Egal also, ob eine Kapitalanlage oder für den Eigenbedarf neuer Wohnraum gesucht wird, auf den Seiten vom Neubaukompass wird man fündig. Die Seite schafft einen Überblick über die Projekte von mehr als 500 Bauträgern. Schon jetzt verfügen et wa 14 Prozent aller bundesdeutschen Haushalte über Wohneigentum. Mit der nicht abreißenden Bautätigkeit sollen es künftig noch mehr werden!

Foto: Thorben Wengert / pixelio.de