Natürliche Oberflächenbehandlung von Parkett mit Oliwax Ölsystemen


Jeder Hausbesitzer, der einen unbehandelten Parkettboden sein eigen nennt, muss sich über die Oberflächenbehandlung seine Gedanken machen. Zum einen kann er das Parkett mit einer ein- oder zweikomponentigen Lackschicht versiegeln. Zum anderen kann er das Parkett Wachsen oder Ölen. Die Firma Oliwax aus Freilassing hat sich auf das Ölen von Parkett spezialisiert. In der folgenden Anleitung zeigt uns die Firma, wie der Heimwerker sein Parkett selbst ölen kann.

1. Ölen mit Rollen oder Pinsel

rolle1.gif Oliwax Spezialöl/Profiöl mit der Taski-Klammer, Rolle oder Pinsel gleichmäßig aufbringen!
Sparsam verwenden ca. 100 g/m².
rolle2.gif Nach 30 Min. überschüssiges Material mit einer Nirostaspachtel oder Gummilippenwischer etc. abnehmen.
rolle3.gif Oliwax Spezialöl/Profiöl aufpolieren (mit einer Poliermaschine mit weißem Pad).

Wichtig: Auf den Parkettoberflächen darf kein Ölfilm zurückbleiben, sonst wird die Oberfläche schmutzempfindlich. Über Nacht trocknen lassen.
rolle3.gif Danach nochmals aufpolieren.
Falls kein weiterer Arbeitsgang erfolgen soll, Fläche 48 Stunden nicht betreten.Fläche ca. 10 Tage schonend behandeln.

2. Ölen mit dem Spachtel

spachtel.gif
Oliwax Spezialöl/Profiöl mit einer Nirostaspachtel aufbringen. Sparsam verwenden ca. 40-50 g/m². Oliwax Öle ca. 10 Min. einwirken lassen.
rolle4.gif Anschließend mit weißem Pad aufpolieren. Ca. 30 Min. trocknen lassen.
spachtel.gif Oliwax Öle nochmals mit einer Nirostaspachtel aufbringen. Sparsam verwenden 20-30 g/m². Oliwax Öle ca. 10 Min. einwirken lassen.
rolle4.gif Abschießend mit weißem Pad aufpolieren. Es darf kein Ölfilm auf der Parkettoberfläche zurückbleiben. Beim Oliwax Profiöl einen dritten Spachtelgang mit Poliergang durchführen. Falls kein weiterer Arbeitsgang erfolgen soll, Fläche 48 Stunden nicht betreten. Fläche ca. 10 Tage schonend behandeln.

Achtung: Bei Oliwax Ölen besteht in sehr feiner Verteilung in Kontakt mit Luft unter Umständen die Gefahr der Selbstentzündung. Verwendete Arbeitsmittel mit Wasser anfeuchten und im geschlossenen Behälter entsorgen.