Nagelassistent schützt Wand und Hand

Für alle, die beim Einschlagen von Nägeln gerne einmal den Daumen treffen, hat das Unternehmen GS&M den Nagelassistenten auf den Markt gebracht. Dieser hilft zum Beispiel beim Aufhängen von Bildern, Kalendern oder Uhren, ohne dass die Finger in Gefahr sind.

nagelassistent.jpgnagelassistent2.jpg

Die Funktionsweise ist ganz einfach: Zunächst wird der Nagel in das passende Loch des Nagelassistenten gesteckt. Anschließend wird der Assistent an die gewünschte Stelle gehalten und der Nagel mit dem Hammer eingeschlagen. Ist der Nagel in der gewünschten Stelle verschwunden einfach den Nagelassi öffnen — fertig. Die Finger sind heil geblieben und die Fußleisten wurden nicht beschädigt. Auch Bretter oder Wände haben keine Delle. Keine krummen Nägel, auch kleinste Ziernägel werden sicher und im richtigen Winkel (!) eingeschlagen - auch vom Laien.

Mehr unter www.nagelassistent.de