Nachträgliche Fernsteuerung für Garagentor

Karl-Heinz: "Ich möchte an unserem Garagentor, das etwa 2,50 m breit und mit Metallrahmen und Holzvertäferung ausgestattet ist, nachträglich eine Fernsteuerung anbringen. So was gibt es ja im Heimwerkerbedarf bei OBI oder anderen Baumärkten. Funktioniert so was zuverlässig? Hat jemand Erfahrung und so etwas schon gemacht?"

Antwort von Tobias: "Keine Sorge, das klappt schon. man muss allerdings genau wissen, welche Leistung der Motor benötigt. Dabei ist das Gesamtgewicht des Garagentors beim Kauf zu berücksichtigen. Sollte die Fernbedienung versagen z.b. weil die Batterie zu schwach ist, lässt sich das Garagentor auch manuell öffnen. Wichtig ist es, dafür zu sorgen, dass das Tor beim Herunterfahren (Schließen) beim Auftreffen eines Widerstands stehen bleibt, bzw. wieder auffährt. Es sind leider schon schwerwiegende Unfälle bei Kinden zu verzeichnen. Gute Beratung vom Fachmann ist ratsam."