Montageanleitung - Thermostat auswechseln

Leider kommt es immer wieder einmal vor: Das Thermostatventil an einem Heizkörper gibt den Geist auf. Das ist nicht unbedingt ein Grund, den Handwerker zu rufen. Wer ein bißchen Aufwand nicht scheut, kann dieses Problem auch selber lösen.
  1. Heizungsumwälzpumpe und Brenner abschalten
  2. Heizungsanlage entleeren (Entlüftungsventile an den Heizkörpern öffnen damit Luft nachströmen kann!)
  3. Den Heizkörper durch lösen der Vor-und Rücklaufverschraubung demontieren
  4. Bisheriges Ventil demontieren
  5. Rohranschlußgewinde mit Drahtbürste reinigen
  6. Rohranschlußgewinde mit Sägeblatt oder ähnlichem aufrauhen
  7. Rohranschlußgewinde eindichten (vorzugsweise mit Hanf)
  8. Neues Thermostatventil aufschrauben
  9. Konusverschraubung aus Heizkörper entfernen
  10. Gewinde der neuen Konusverschraubung aufrauhen und einhanfen
  11. Neue Konusverschraubung in Heizkörper einschrauben
  12. Heizkörper wieder montieren
  13. Vor-und Rücklaufverschraubungen festziehen
  14. Luftventile an den Heizkörpern schliessen
  15. Heizungsanlage füllen (ca.1,5 bar)
  16. einen Heizkörper nach dem anderen entlüften und Wasser nachfüllen damit der Druck im o.g. Bereich bleibt (am besten läßt sich das von zwei Personen erledigen: Einer füllt Wasser nach, der andere entlüftet!)
  17. Den neu montierten Heizkörper auf Dichtheit prüfen
  18. Ist er undicht, geht es leider wieder bei 1.) los
  19. Ist der Heizkörper dicht, können Pumpe und Brenner wieder eingeschaltet werden.


ACHTUNG: Für die Arbeitsschritte 9 und 11 ist ein Spezialwerkzeug (Stufenschlüssel) notwendig!