Mit Metalleffekt-Platten Flächen veredeln

metalleffekt01.jpgMöbelfronten werden mit der Zeit unansehnlich oder es fehlt ihnen einfach der richtige Pepp. Als Lösung bieten sich dann die guttagliss Metalleffekt-Platten von Gutta an. Sie verbinden die edle Optik von echtem Metall mit den Barbeitungsvorteilen leichter und dünner Kunststoffplatten. Einsatzgebiete der leichten Dekorplatten sind beispielsweise Verblendungen und Ausfachungen im Innenbereich oder Renovierung und Aufpeppen von Möbelfronten und Türen. In Wohnwagen oder Wohnmobil lassen sich mit guttagliss Metalleffekt-Platten interessante Akzente setzen. Auch bei Bastelarbeiten sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Die ideale Verarbeitungstemperatur zum Aufkleben der Platten liegt zwischen +15°C und +30°C. Die Platten sollten auf Raumtemperatur gebracht werden, um Kondensbildung auf der Klebefläche zu vermeiden. Generell sollte zudem eine 1-2 mm breite Dehnfuge zwischen den Platten eingehalten werden.

Wie die Metalleffekt-Platten verarbeitet werden, erläutern wir Ihnen in vier Schritten:

Schritt 1: Untergrund reinigen

metalleffekt02.jpg

Damit die Platten halten, muss der Untergrund trocken, schmutz-, staub-, fett- wachs- und silikonfrei sein. Es empfiehlt sich, nicht saugende Untergründe mit Alkohol (bsp.Ethanol) zu reinigen.

Schritt 2: Metalleffekt-Platten von der Vorderseite bearbeiten

metalleffekt03.jpg

Beim Schneiden oder Bohren ist zu beachten, dass der Schnitt immer von der Oberfläche ausgehend erfolgen muss. Die Metalleffekt-Platten niemals von der Rückseite bearbeiten!

Schritt 3: Platten auf Unterlage pressen

metalleffekt04.jpg

Die Metalleffekt-Platten werden mit mittelharter Gummiwalze möglichst fest auf die Unterlage gepresst. Dabei wird die Klebstoffabdeckfolie Stück für Stück entfernt.

Schritt 4: Letzte Bearbeitungen

metalleffekt05.jpg

Die Kanten der Platten werden mit Profilen überdeckt. Diese werden auf die richtige Länge und an den Ecken auf Gehrung geschnitten. Profile aufkleben, dabei Klebstoffabdeckung von hinten abziehen. Auch hier ist die Ausdehnung der Platten zu berücksichtigen.


Zu beachten: 

  1. Alle Produkte sind durch eine Schutzfolie gegen Beschädigungen geschützt. Diese Schutzfolie wird erst nach der Verarbeitung entfernt!
  2. Die gestanzten, geprägten und 3D Strukturen müssen ab 40°C Raumtemperatur mit Profilen eingefasst werden, die restlichen Ausführungen ab 65°C.

Reinigen der Metalleffekt-Platten

  • bei leichter Verschmutzung mit weichem, sauberen Reinigungstuch
  • bei starker Verschmutzung mit Kunststoff- oder Fensterreiniger, Reiniger dabei nicht auf die Materialoberfläche, sondern sparsam auf das Reinigungstuch sprühen
  • keine scheuernden oder lösemittelhaltigen Reiniger verwenden