Metalltüren aufpolieren und streichen

m1.jpg



Obwohl Metalltüren in fast jedem Hauhalt zu finden sind, meist als Kellertüren, werden Sie bei der Pflege oft vernachlässigt. So bilden sich nach einiger Zeit die ersten Roststellen. Glasurit hilft Ihnen, daß Ihre Türe schon bald wieder gut aussieht.

1. Zuerst bearbeiten Sie die Oberfläche, insbesondere alle Roststellen und abblätternden Farbschichten gründlich mit der Schleifmaschine und 240er Schleifpapier. Auf die abgeschliffenen Roststellen mit dem Pinsel Glasurit Rostschutzgrund auftragen. Schadstellen gegebenenfalls mit Glasurit Universalspachtel ausgleichen.

  1. 1.
    m2.jpg
  2. 2.
    m3.jpg
  3. 3.
    m4.jpg

m5.jpg

2. Zunächst die Ecken und Kanten mit einem Ringpinsel bearbeiten. Anschließend tragen Sie mit der Schaumstoffwalze eine gleichmäßige Schicht Glasurit Buntlack Seidenmatt SeidenStar auf.

3. Bereits mit einem weiteren Anstrich Glasurit Buntlack Seidenmatt SeidenStar im gewünschten Farbton erhalten Sie eine einwandfreie Lackoberfläche mit der notwendigen Deckkraft.

Frischer Anstrich für jedes Stockwerk: Mit Glasurit zeigen sich auch Kellertüren von ihrer besten Seite.

(mit freundlicher Unterstützung von Glasurit)