Markisenbefestigung hält nicht mehr!

Lothar S.: Die Dübelbefestigung für unsere Markise hält nicht - was kann ich tun?

Antwort des Baumarkt-Teams: Lieber Lothar,
aus der Ferne können wir eigentlich gar nichts dazu sagen, den wir wissen nicht, voraus die Wand besteht. Kalksandstein, Klinker, Porenbetonsteine, Poroton- oder Uniporsteine - das alles ist von Bedeutung, wenn man den   richtigen   "Dübel" setzen oder ein Bohrloch ausbessern will.

Bei einer Markise genügen jedoch keine herkömmlichen Dübel - es müssen Maueranker sein. Auch der Maueranker-Typ richtet sich wiederum nach der Art des Mauersteins. Wenn Du in unserer Suchmaschine "Dübel" eingibst oder "Maueranker", erhältst Du Hinweise auf zahlreiche Produkte und Hersteller, deren technischer Kundendienst Du in Anspruch nehmen kannst.

Gerade bei Markisen müssen ausreichend dimensionierte Anker gesetzt werden, denn der Winddruck, der auf einer Markise lasten kann, ist gewaltig. Nicht selten erlebt man, dass das Kunststoffgewebe sogar Windstärke 6 standhält, aber die unfachmännisch eingefügten Dübel oder Maueranker nachgeben.