Leben in Farbe: Frische Wohnideen für Ihre vier Wände und die Deckengestaltung

farbkarten.jpg
Foto 1: Die Farbmusterkarten der Hersteller zeigen das Angebot an Farbtönen.
Farbe schafft Atmosphäre, gliedert Räume, akzen­tuiert Bereiche. Sie kann für Harmonie aber auch für Spannung sorgen, kann beruhigen, aber auch anregen. Wie sich Farbakzente für die Wände bei Innenausbau auf unterschiedliche Weise realisieren lassen, erfahren Sie im Ratgeber von www.renovieren.de.

Zum Beispiel ganz einfach mit Wandfarben. Es gibt hier eine riesige Auswahl an Farbtönen, dazu gibt es unterschiedliche Glanzgrade. Die Hersteller bringen laufend fertig gemischte Trendfarben­kollektionen auf den Markt. Wer einen ganz genau definierten Farbton haben möchte, kann diesen mit Hilfe von Farbmischsystemen — auch in kleineren Mengen — anmischen lassen.

Gängig sind Dispersionsfarben. Doch Mineralfarben werden immer beliebter, nicht zuletzt, weil es hier auch eine immer breitere Farbpalette gibt. Lehmfarben beispielsweise gibt es in faszinierenden Tönen wie etwa leuchtendes Türkis, Gelbgrün oder Orange.

gruenes_zimmer.jpg
Foto 2: Mit Lehmfarben wurden hier die Wände gestaltet.
pinkes_zimmer.jpg
Foto 3: Schön, wenn man den Farbton der Wohntür bei der Raum­gestaltung nochmals aufnimmt, wie zum Beispiel bei der Paneelwand.

Farbe braucht immer Licht. Insbesondere kräftige Töne kommen bei entsprechender natürlicher oder künstlicher Beleuchtung besser zur Geltung. Wandfarben können auf Putz, auf Raufaser, geprägten Papieruntergründen oder auf Vliesfaser und Glasfaser mit unterschiedlicher Struktur aufgetragen werden.

Schier unendlich sind die Möglichkeiten, Wände mit Uni- und Mustertapeten aus Papier, Vlies und anderen Materialien farblich zu gestalten. Tapeten-Bordüren sind im Trend — vom Kinderzimmer bis zum Schlaf­raum. Auch Textiles, nicht nur als Fensterdekoration oder Teppich, sondern als Wandbespannung oder Raumteiler kann großflächig Farbe in den Raum bringen.

Ein besonderes Gestaltungsmittel sind farbige Spanndecken, vollflächig angebracht oder nur in Teil­bereichen.

Möbel für Küche, Bad und Wohnräume stehen heute ebenfalls in trendigen Farben zur Wahl, sogar Innen­türen werden ab Werk in auffälliger Buntheit angeboten. Auch damit lassen sich mehr oder weniger starke Akzente setzen.

Foto 2: www.volvox.de
Foto 3: www.lebo.de