Lackieren gehört zum Heimwerker-Einmaleins

Alles im Lack? Wenn nicht, wird es vielleicht Zeit für eine neue Lackierung. Lackieren ist aber nicht gleich Lackieren. Holz verhält sich anders als Metall oder Kunststoff. Je nach Untergrund und Zustand sind zudem verschiedene vorbereitende Arbeiten notwendig. Bei der Wahl des richtigen Lackes ist auch der Standort des zu lackierenden Gegenstandes entscheidend. Steht er draußen? Ist er der Sonne ausgesetzt oder wird er stark beansprucht, muss dies im Vorfeld berücksichtigt werden. Unsere Übersicht fasst die wichtigsten Informationen zum Thema „lackieren“ zusammen.

Das sind die gängigen Lacke

Seidenmatt oder Hochglänzend? Wasserlack, Acryllack oder Epoxidharzlack? Welcher Lack eignet sich wofür? Wie haltbar ist dieser? Und überhaupt! Im Wirrwarr des Angebots vor dem Lackregal kann man schon einmal die Orientierung verlieren. Unser Überblick über Lacke hilft da sicherlich weiter.

Wie umweltfreundlich sind Lacke?

Lacke, die man im Wohnraum einsetzt, sollen möglichst schadstofffrei sein und auch der Umwelt nicht schaden. Doch wie umweltfreundlich sind schadstoffarme Lacke? In unserem Artikel klären wir darüber aus, was man unter „schadstoffarm“ versteht und wie vertrauenswürdig der „Blaue Engel“ ist.

Der passende Lack zum Holz

Gerade vorbehandeltes Holz verträgt nicht jeden Lack oder jede Lasur. Manche Holzarten kommen im Außenbereich aber nicht ohne weitere Nachbehandlungen aus. Welche Anstriche sich bei den einzelnen Holzarten und deren Vorbehandlung empfehlen, lesen Sie in diesem Artikel. Aber treiben Sie es bei einer Außenfassade aus Holz nicht zu bunt. Ob die Nachbarn sich über eine Fassaden­gestaltung im karibischen Stil freuen, darf bezeifelt werden.

Holz im Innenbereich lackieren

Auch im Innenbereich braucht Holz ab und zu einen neuen Anstrich. Sei es, weil man einen neuen Stil favorisiert oder weil der alte Lack einfach ab ist. Besonders saubere Ergebnisse erzielt man, wenn man das Holz vor dem Lackieren etwas abschleift, danach mit einem Schwamm dünn mit Wasser abreibt und nochmals abschleift. In unserer Übersicht erklären wir die Vorgehensweise beim Lackieren von Holz bei verschiedenen Untergründe und Beschichtungen.

Mit Lack die Einrichtung aufwerten

Dass sich mit Lack Möbel nicht nur renovieren lassen, ist kein Geheimnis. Unser Bauanleitung für ein Holztablett ist Wunschfarbtönen zeigt exemplarisch, wie man mit ein wenig Farbe auch die langweiligsten Einrichtungsgegenstände aufwerten kann.

Neue Optik mit lackierten Küchenfronten

jansen_holz_lack.jpgHat man sich an der alten Küche satt gesehen oder wenn die Farbe nicht mehr ganz frisch aussieht, muss nicht zwingend einen eine Küche her. Mit etwas Lack kann man der Küche einen komplett neuen Look verpassen.

Mit lackierten Fliesen das Bad renovieren

Wenn im Bad Moosgrün oder Beige an den Wänden dominieren, ist es schon ein paar Jahre her, dass die Fliesen den aktuellen Wohntrends entsprachen. Spekuliert man nicht gerade darauf, dass diese Farben in absehbarer Zeit wieder in Mode kommen, muss etwas Neues her. Dabei muss man sich nicht unbedingt die Mühe machen, das Bad neu zu verfliesen. Mit einer speziellen Lackierung können die Fliesen in frischem Glanz erstrahlen.

Auch Kunstoffenster lassen sich lackieren

Fenster und Türen aus Kunststoff sind zwar sehr haltbar, doch vor Gebrauchs- und Verschleißspuren sind auch sie nicht geschützt. Mit einem speziell auf diese Anforderungen abgestimmten Lack lassen sich auch alte Kunststofffenster wieder aufbereiten.

Deko-Objekte aus Metall aufbereiten

bondex_rost_lack.jpgMit diesen zwei Anleitungen zeigen wir beispielhaft, wie man altem Eisen wieder neues Leben einhaucht. Mit einer neuen Lackierung lassen sich rostige Deko-Objekte wieder aufpolieren.


Foto(s): www.jansen.de, www.dyrup.de/bondex.aspx

Frischer Lack wertet Balkone auf

Wie bei allem, was dem frischen Luft ausgesetzt ist, verdrecken und verwittern auch Balkonverkleidungen mit der Zeit. Doch auch Balkonen kann man einen neuen Anstrich verpassen. Balkonverkleidungen in frischen Farben werten die gesamte Immobile auf und vermitteln einen gepflegten Eindruck.

Lack schützt Metall vor Rost

Metall braucht regelmäßig frischen Lack. Gerade im Außenbereich setzen Witterung und Flugrost den Metalloberflächen immer wieder zu. Lack schützt das anfällige Material effektiv. Wartet man zu lange, kommt man nicht umhin, den Rost gründlich zu entfernen. Wie man das Metall entrostet und lackiert, erklären wir hier.

Metallzäune mit der Farbpistole lackieren

Das Lackieren von Metallzäunen und Treppengeländern ist aufgrund ihrer Struktur sehr aufwändig. Winkel, Schnörkel und dünne Streben sind mit Pinsel und Rolle nicht immer leicht zu erreichen. Zudem summieren sich auch filigrane Verzierungen schnell zu einer großen Fläche. Einfacher und schneller lässt sich das Metall mit einer elektrostatischen Farbpistole lackieren.