Kupferrohr - Dachrinnenwasser ist ungefährlich?

Linus S.: "Kupfer greift organische Stoffe an." - Wenn das so ist, kann dann Regenwasser aus einer Regenwassersammelanlage, welches über ein Kupferdach geronnen ist, zum Bewässern des Gartens genutzt werden?

Antwort des Baumarkt-Teams: Lieber Linus,
die Aussage "Kupfer greift organische Stoffe an" ist so nicht ganz richtig. Richtig ist, dass Kupfer bakteriostatische Eigenschaften hat - d.h. es kann je nach Konzentration die Vermehrung von Bakterien behindern.

Dies macht man sich beispielsweise in vielen öffentlichen Gebäuden zu Nutze, wo die Handreling an den Treppen oft aus Kupfer ist, um die Übertragung von Bakterien zu verhindern.

In Ihrem Fall ist die Kupferkonzentration allerdings so gering, dass die bakteriostatische Wirkung zu vernachlässigen ist. Zudem ist Kupfer ein für Menschen, Tiere und Pflanzen lebensnotwendiges Spurenelement und wird sogar als Pflanzendünger eingesetzt. Für die Bewässerung Ihres Gartens ist das Kupfer ganz sicher keine Gefahr.