Korkboden auf Dielenboden?

Claudia R.: "Ich habe Holzpanellböden, die weder verfugt noch versiegelt sind. Kann ich auf diese Böden Korkplatten verlegen?"

Antwort des Baumarkt-Teams: "Liebe Claudia,
das geht eigentlich nicht. Wir können aus der Distanz nicht den Zustand Ihres Dielenbodens (und einen solchen meinen Sie wohl) beurteilen. Es ist anzunehmen, daß dieser schwingt - vielleicht so, daß Sie es gar nicht wahrnehmen. Darauf verklebte Korkplatten sind zwar auch elastisch, schwingen aber nun nicht im selben Rhythmus mit. Es wird also zu Spannungen kommen, die Fugen oder der Kork kann aufbrechen, Nässe dringt ein, der Holzboden fault.

Möglich ist, wenn der Dielenboden fest verschraubt und eben ist, eine Dämmatte aufzubringen und dann darauf Korkparkett zu verlegen. Ist der Boden nicht eben oder gibt er nach (oder beides zugleich), muss eine Verlegeplatte aufgebracht und darauf dann das Parkett verlegt werden."