Kleber-Rückstände von verputzter Wand herunterholen

Benjamin K.: Ich habe Altfliesen von der Wand abgeschlagen, aber auf dem Putz pappen noch Kleberreste. Wie kriege ich die herunter?

Putz abschlagen und neu verputzen ist sinnvoll, aber eine Drecksarbeit. Mit Profi-Tellerschleifern aus dem Maschinenverleih können Sie an der Wand nicht arbeiten. Ein spachtelähnliches, scharf geschliffenes Stoßeisen (beim Schlosser machen lassen) an einem langen Stil wäre eine Lösung, aber dann geht auch viel Putz mit ab. Bandschleifer oder Winkelschleifer mit Fächerschleifer gehen auch, aber der Staub, der durch die Gegend fliegt, läßt sich im ganzen Haus nieder. Ein User hat gute Erfahrungen mit einer Lackbeize gemacht, die den Kleber weich und elastisch macht. Man darf natürlich nur solche Beize verwenden, die für Innenräume zugelassen ist. Nach einer "Einweichzeit" von drei Stunden kann man - so unser User - die Kleberreste mit einem Spachtel abschaben.