Kiefernmöbel laugen und ölen

Kathrin K. und Stefan B.: Wir würden gerne unbehandelte Kiefernmöbel selbst laugen und ölen. Wie geht das und sind die nötigen Produkte generell auf dem Markt erhältlich?

Antwort des Baumarkt-Teams: Liebe Kathrin, lieber Stefan,
Eure Fragen hören sich leicht an, aber die Bearbeitung stark harzender Hölzer hat es in sich. Generell würden wir Euch vorschlagen, ein spezielles Fachbuch zu diesem Thema zu kaufen. Chemikalien zur Herstellung von Laugen wie auch Öle für die Weiterbehandlung könnt Ihr im Chemikaliengroßhandel beziehen.

Wir nehmen an, ihr versteht unter "laugen" das Entharzen des Kiefernholzes, denn ohne Entharzung ist jeder weitere Auftrag von Ölen, Wachsen, Beizen, Firnissen oder Lacken problematisch. Das Entharzen erfolgt auf der geschliffenen Holzfläche mit Laugen aus alkalischen Holzseifen (Kern- und Schmierseife) und alkalifreien Holzseifen (Neutralseife), außerdem Soda und Pottasche. Auch Lösemittel wie z.B. Essigsäureethylester eignen sich zum Entharzen.

Die Holzoberfläche wird mit dem Entharzungsmittel (der Lauge) satt eingestrichen oder eingeschmiert, dann muss mit der Wurzelbürste kräftig gebürstet werden. Der Schaum, der sich beim Bürsten bildet, muss mit klarem Wasser und Schwamm gründlich entfernt werden. Die Tiefenwirkung der Entharzung ist sehr gering
(- 1 mm), deshalb nur ganz vorsichtig schleifen.

Das Öl (Leinöl) wird klar oder erwärmt in das gut getrocknete Holz eingerieben - und zwar mit einem Leinen- oder Baumwoll-Lappen nur in dünnen Schichten, wobei die voraufgegangene Schicht vor einem weiteren Auftrag ausgehärtet sein muss.

Hartöle - auch Grundieröle genannt - werden mit einem Pinsel auf das geschliffene, trockene und fettfreie Holz aufgetragen. Nach dem Zwischentrocknen wird leicht geschliffen, bevor die zweite Schicht aufgetragen wird. Nach dem Aushärten (zwei bis drei Tage) kann die Oberfläche zusätzlich gewachst werden.

    Merke:
    Die Einölkunst erst mal versuchen
    an einem Kiefernbrette.
    Sonst hört man nachher fluchen
    Euch beide um die Wette.